Wetter in Stuttgart und der Region Ab und zu kommt die Sonne zum Vorschein

Von red 

Durchwachsenes Wetter in Stuttgart.  Foto: dpa
Durchwachsenes Wetter in Stuttgart. Foto: dpa

Das Wetter zeigt sich durchwachsen am Samstag. Doch es gibt Lichtblicke. Lesen Sie hier die Wettervorhersage samt Biowetter für Stuttgart und die Region.

Samstag, 18.11.2017

Das Wetter in Stuttgart, Baden-Württemberg und Deutschland für heute, morgen und die nächsten Tage.

Der aktuelle Wetterbericht für Stuttgart und die Region:

Das Wetter in Stuttgart am Tag Zunächst ist es noch häufig stark bewölkt oder neblig-trüb. Im Tagesverlauf kommt jedoch auch mal ab und zu für kurze Zeit die Sonne zum Vorschein. Es bleibt weitgehend trocken. Die Temperaturen erreichen an Necker und Rems 6 bis 8 Grad. Auf der Alb ist es mit 2 bis 5 Grad kälter. Der Westwind nimmt im Laufe des Tages langsam zu.

Das Wetter in Stuttgart in der Nacht In der Nacht ziehen immer wieder Wolken vorüber. Sie bringen hin und wieder etwas Regen, in den höheren Lagen der Alb Schnee. Dort können die Straßen stellenweise glatt sein! Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen 3 und 0 Grad.

» Ausführliche Wettervorhersage und Trend für Stuttgart
» Ausführliche Wettervorhersage und Trend für Baden-Württemberg

 

Das Biowetter für Stuttgart und die Region:
Die derzeitige Wetterlage belastet vor allem das Herz und den Kreislauf. Außerdem kommt es bei vielen Menschen verstärkt zu Kopfschmerzen. Asthmatiker und Personen mit chronischer Bronchitis müssen sich heute auf vermehrte Atembeschwerden einstellen und sollten sich vorsichtshalber schonen.

 

Die weiteren Aussichten für Stuttgart und die Region:
3-Tage Trend für Stuttgart und Baden-WürttembergMorgen hält das wechselhafte Wetter weiterhin an. Immer mal wieder gibt es kurze Regen- oder Graupelschauer, auf der Alb Schneeschauer. Maximal 7 Grad werden erreicht. Durch den frischen Nordwestwind fühlen sich die Temperaturen aber kälter an. Auch die neue Woche startet bei uns ungemütlich nasskalt. Erst am Dienstag und Mittwoch wird es vorübergehend freundlicher und trockener.

 

Die aktuelle Wettervorhersage für Deutschland:
Wettervorhersage für Deutschland Am Samstag breitet sich vom Norden ein schmales Regenband bis zu den Mittelgebirgen aus. Dahinter wird es kurz freundlicher bis abends neue Schauer von der Küste folgen. Hier entladen sich mitunter lokale Gewitter. Im Süden überwiegen zunächst Wolken- oder Nebelfelder, dann zeigt sich teilweise die Sonne. Srpühregen oder Schneeflocken machen sich nur stellenweise bemerkbar. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 400 und 800 Metern Höhe. Der Wind weht mäßig bis frisch, im Norden frisch bis stark aus Südwest bis Nordwest. An der Küste und auf den Höhen treten Sturmböen von 70 bis 90 km/h auf.

» Ausführliche Wettervorhersage und Trend für Deutschland

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für
Stuttgart und Baden-Württemberg:

Aktuelle Unwetterwarnungen für Stuttgart und Badenwürttemberg

 

Lesen Sie jetzt