Weltfußballer-Gala in Zürich Stars auf dem Roten Teppich beim Goldenen Ball

Von dpa, kap 

Bei der Gala-Nacht in Zürich gaben sich nicht nur Stars aus der Fußballwelt die Ehre - klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke.

Zürich - Lionel Messi ist zum vierten Mal in Serie zum Weltfußballer des Jahres gekürt worden. Der Argentinier vom FC Barcelona setzte sich am Montagabend bei der FIFA-Wahl in Zürich wie erwartet gegen Cristiano Ronaldo von Real Madrid und seinen Clubkollegen Andres Iniesta durch. Messi konnte sich als erster Profi zum vierten Mal die wichtigste persönliche Auszeichnung im Weltfußball sichern.

Zur Weltfußballerin des Jahres 2012 wurde Abby Wambach gekürt. Die Amerikanerin gewann vor ihrer Teamkollegin Alex Morgan und der Brasilianerin Marta. Die Titel bei den Trainern gingen an den Spanier Vicente del Bosque und die schwedische US-Nationaltrainerin Pia Sundhage.

Klicken Sie sich durch die Fotostrecke der Stars bei der Weltfußballer-Gala in Zürich.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 1.0
Prognose des Meistertrainers Veh macht dem VfB Hoffnung

Von 24. August 2016 - 17:05 Uhr

Armin Veh hat noch immer ein Herz für den VfB. Vor dem Start der Bundesliga an diesem Freitag vermisst der frühere Meistertrainer seinen Ex-Club im Fußball-Oberhaus schmerzlich – und glaubt fest an eine baldige Rückkehr.