Weihnachtsaktion mit Daimler AG Der VfB verschenkt ein Lächeln

Von mrz 

Auch beim VfB Stuttgart steht Weihnachten vor der Tür. Bereits zum zweiten Mal nimmt der Verein an der Weihnachtsaktion der Daimler AG teil. Dahinter steckt eine groß angelegte Geschenkaktion für Kinder in Not und aus sozial benachteiligten Verhältnissen.

Stuttgart - Weihnachten steht vor der Tür, daran kommt auch der VfB Stuttgart nicht vorbei. Auch wenn die aktuelle Situation eher wenig zur Besinnlichkeit einlädt, ist sich der Verein doch seiner Verantwortung bewusst und nimmt in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal an der Weihnachtsaktion der Daimler AG teil.

Diese beinhaltet, das 15.000 Geschenke für Kinder in Not und aus sozial benachteiligten Verhältnissen verpackt und verteilt werden. Von Daimler-Mitarbeitern selbst, aber auch vom VfB Stuttgart.

In Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Verein Schwäbische Tafel werden die Päckchen an Kinder verteilt, die sonst keine oder nur wenige Geschenke zu Weihnachten bekommen. Auch Flüchtlingskinder werden beschenkt.

„Die Initiative ‚Schenk ein Lächeln‘ ist bei uns schon zur guten Tradition geworden. Es freut uns, dass sich in diesem Jahr zum zweiten Mal auch Spieler und Mitarbeiter unseres Partners VfB Stuttgart beteiligen“, sagt Franz Reiner, Vorstandsvorsitzender des VfB Trikotsponsors Mercedes-Benz Bank.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 5.0

Lesen Sie jetzt