VfB-Videoserie, Folge 33 Bruno sieht rot: Zum Endspurt beim VfB-Training

Von hel 

Vor dem letzten Heimspiel gegen Wolfsburg hat sich Bruno Stickroth bei den VfB-Fans umgehört.

Stuttgart - Endspurt für den VfB Stuttgart in der ersten Fußballbundesliga! Die Roten sind drauf und dran, auf der Schlussgeraden den fünften Platz endgültig zu verspielen, der die direkte Qualifikation für die Europa-League sichert: Gegen den FC Bayern München gab es zuletzt eine 0:2-Pleite - und Leverkusen konnte an den Jungs von Bruno Labbadia vorbeiziehen, die jetzt auf Platz sechs stehen.

Wie schätzen die VfB-Fans die Lage bei ihrem Club ein, was ist beim letzten Spiel der Saison gegen den VfL Wolfsburg drin? Dazu hat sich Bruno Stickroth, der Moderator unserer Videoserie Bruno sieht rot, mit VfB-Fans am Rande des Trainings am Vereinsgelände in Stuttgart-Bad Cannstatt unterhalten und eine vorläufige Saisonbilanz gezogen.

Unter den Zaungästen traf Bruno auf den ehemaligen VfB-Trainer Jürgen Sundermann, der den Roten eine grandiose nächste Saison vorhersagt. Auch der Fanbeauftragte des VfB, Peter Reichert, traut dem Team von Bruno Labbadia zu, in der nächsten Spielzeit eine wichtige Rolle zu spielen.

Also: Nach Brunos Begrüßungsfolge und den Folgen 1 bis 32 ist nun zum 34. Bundesliga-Spieltag auch die 33. Folge online - schauen Sie sich jetzt hier das Video und die Fotos von den Dreharbeiten an. 

Ihnen gefällt die Serie "Bruno sieht rot"? Sie möchten Kritik äußern? Dann immer her damit - mailen Sie uns bitte an brunosiehtrot@sir.zgs.de

Hier geht's zur Homepage von "Bruno sieht rot"

Hier gibt's alle Folgen von "Bruno sieht rot"

Das Video-Interview mit Bruno Labbadia

Hier geht's zu Brunos Google+-Auftritt

Hier geht's zu Brunos Youtube-Kanal

Der letzte Bruno geht am 9. Mai online.

Lesen Sie jetzt