VfB Stuttgart VfB mit Daniel Ginczek einig

Von StN 

 Foto: Bongarts
Foto: Bongarts

 Der VfB Stuttgart hat den dritten Neuzugang für die kommende Saison so gut wie verpflichtet. Nach Florian Klein (RB Salzburg) und Adam Hlousek (1. FC Nürnberg) wird auch Daniel Ginczek nach Stuttgart kommen.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart hat den dritten Neuzugang für die kommende Saison so gut wie verpflichtet. Nach Florian Klein (RB Salzburg) und Adam Hlousek (1. FC Nürnberg) wird auch Daniel Ginczek nach Stuttgart kommen.

Der VfB hat sich mit dem Stürmer, der beim 1. FC Nürnberg noch bis 2016 unter Vertrag stand, auf einen Wechsel geeinigt. Auch den medizinischen Check hat der 23-Jährige, der im Februar einen Kreuzbandriss erlitten hat, nach Informationen der Stuttgarter nachrichten bereits absolviert. Was lediglich fehlt, ist die Unterschrift unter den Kontrakt beim VfB. Dank einer Ausstiegsklausel kann Ginczek nach dem Nürnberger Abstieg für eine festgeschriebene Ablösesumme von 2,5 Millionen Euro wechseln.

 

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 3.46
VfB Stuttgart Diese Talente können künftig eine Rolle spielen

Von 25. Juli 2016 - 19:00 Uhr

Der VfB Stuttgart hat sein Trainingslager in Grassau absolviert. Mit dabei waren einige vielversprechende Talente. Wir stellen sie vor und sagen, welches Entwicklungspotenzial sie in Zukunft haben und wie es um ihre Einsatzchancen steht.