VfB Stuttgart-Torhüter Thorsten Kirschbaum tauft seinen Hund nach Demba Ba

Von dpa/lsw 

Weil sie sich in der gemeinsamen Zeit bei Hoffenheim so gut verstanden haben, hat der zweite Törhüter des VfB Stuttgart, Thorsten Kirschbaum, seinen Hund nach Chelsea-Stürmer Demba Ba benannt. Beide seien groß und kopfballstark.

Stuttgart - Ex-1899-Profi Demba Ba stürmt inzwischen für den FC Chelsea, sein Namensvetter im Garten von VfB-Zugang Thorsten Kirschbaum.

Weil er sich zu Hoffenheimer Zeiten so gut verstanden habe mit Ba und man „Demba so gut rufen kann“, hat der zweite Keeper des VfB Stuttgart seine deutsche Dogge nach Ba benannt. Offenbar gibt es auch Ähnlichkeiten: „Er ist auch groß, schlank und kopfballstark.“

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 4.0
VfB Stuttgart Kramny: Das Geheimnis seines Erfolgs

Von 6. Februar 2016 - 7:00 Uhr

Handelt es sich bei der Erfolgsserie des VfB nur um ein Strohfeuer? Oder ist Kramny einfach ein guter Trainer? Diese Frage lässt sich wohl erst beantworten, wenn die Mannschaft wieder Spiele verliert.