VfB Stuttgart Mit diesem Kader geht's gegen den HSV

Von red 

Jürgen Kramny setzt als Trainer des VfB Stuttgart wohl auf eine ähnliche Elf wie zuletzt.  Foto: Pressefoto Baumann
Jürgen Kramny setzt als Trainer des VfB Stuttgart wohl auf eine ähnliche Elf wie zuletzt. Foto: Pressefoto Baumann

Jürgen Kramny hofft mit dem VfB Stuttgart auf den dritten Sieg in der Fußball-Bundesliga in Folge. Für die Partie gegen den Hamburger SV mit Trainer Bruno Labbadia stehen folgende 18 Spieler im VfB-Kader.

Stuttgart - Beim VfB Stuttgart hat das neue Jahr mit dem 3:1-Erfolg beim 1. FC Köln gut begonnen. Für Trainer Jürgen Kramny bietet sich daher eigentlich wenig Anlass, seine Startelf beim Heimspiel am Samstag (18.30 Uhr) gegen den Hamburger SV um den Trainer Bruno Labbadia zu verändern.

Dennoch hätte Kramny durchaus die Gelegenheit sein Team zu verändern. Schließlich absolvierte der lange verletzte Martin Harnik bereits wieder mehrere Einheiten mit der Mannschaft und der zuletzt gesperrte Verteidiger Toni Sunjic ist wieder spielberechtigt.

Im Vergleich zur Partie gegen den 1. FC Köln tauscht Kramny seinen 18er-Kader aber nur auf einer Position aus. Für den angeschlagenen Robbie Kruse rückt Toni Sunjic in die Mannschaft. Martin Harnik muss also noch eine Woche warten. Dies hatte Jürgen Kramny aber bereits angekündigt.

Der VfB-Kader für die Partie gegen Hamburg: Tyton, Großkreutz, Schwaab, Niedermeier, Insua, Dié, Gentner, Rupp, Didavi, Kostic, Werner, Langerak, Baumgartl, Sunjic, Maxim, Tashchy, Kravets, Klein.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 2.33
VfB Stuttgart Sanogo-Deal platzt in letzter Minute

Von 30. Juni 2016 - 13:21 Uhr

Der Wechsel von Sekou Sanogo von den Young Boys Bern zum VfB Stuttgart ist im letzten Moment doch noch geplatzt.