VfB Stuttgart Kvist fällt für den Rest der Hinrunde aus

dpa/lsw, 29.11.2012 15:17 Uhr
Schlechte Nachricht für den VfB Stuttgart: William Kvist fällt wegen einer Überlastungsreaktion des linken Mittelfußknochens für mindestens vier Wochen aus.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart muss für den Rest des Fußballjahres auf Mittelfeldspieler William Kvist verzichten. Wie der Bundesligist am Donnerstag mitteilte, fällt der dänische Nationalspieler wegen einer Überlastungsreaktion des linken Mittelfußknochens für mindestens vier Wochen aus.

„Das trifft uns natürlich sehr hart, aber ich bin froh, dass es von unseren Ärzten rechtzeitig erkannt wurde, sonst wäre William wegen eines drohenden Ermüdungsbruchs eventuell noch länger ausgefallen“, sagte Trainer Bruno Labbadia. Damit werde der 27-Jährige dem VfB frühestens wieder in der Vorbereitung auf die Rückrunde zur Verfügung stehen.

„Das ist sehr bitter. Ich hätte der Mannschaft gerne in den letzten Bundesligaspielen in diesem Jahr, aber auch in der Europa League und im DFB-Pokal geholfen“, sagte Kvist. „Doch nun werde ich alles dafür tun, damit ich gesund und fit zur Rückrunde zurückkomme.“

 

 
 
Lokale Favoriten - stuttgarter-nachrichten.de
Kommentare (6)
  1. (Logout)
  2. Die Redaktion veröffentlicht ausgewählte Kommentare auch in der gedruckten Ausgabe der Stuttgarter Nachrichten. Voraussetzung ist, dass der Beitrag mit Namen, Postanschrift und E-Mail (Adressen werden nicht veröffentlicht) vorliegt.
Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.
Langzeitfan Ist schon länger als 1 Jahr her
das nicht Kuz erste Vertretung für ihn ist. Ob es der junge Khedira schon kann, wäre zumindest ein Versuch wert. Fürth ist jetzt ja nicht unbedingt die Übermannschaft.
Antworten
Häberle Ist schon länger als 1 Jahr her
... und vielleicht noch einen xy, einen abc und bestimmt noch einen 4711 !? Lieber 'M.G.', willst Du uns zeigen wie cool Du bist und wir VFB-Trottel nix checken ... ?!
Antworten
VfB Fan Ist schon länger als 1 Jahr her
Gute Besserung William Kvist. Ein extrem wichtiger Spieler für unsere Mannschaft und das Spiel. Er ist kaum zu ersetzen. Herr Ruf wachen Sie endlich auf, und führen Sie den Sparkurs nicht auf dem Rücken der Gesundheit unserer Spieler durch. In der kommenden Transferzeit benötigen wir Verstärkungen, die im Kaliber von Kvist und nicht Hoogland oder Torun sind.
Antworten
tiefer süden Ist schon länger als 1 Jahr her
extrem bitter für den vfb. das heisst, die letzten spiele des jahres werden mit kuzmanovic bestritten. und das wiederum bedeutet höchstwahrscheinlich viel futter für die vielen nörgler. bleibt zu hoffen, dass kuz seine chancen nutzt und sich gut präsentieren kann. weg will er ja sowieso. wobei ein verkauf im winter somit zu einer gewagten sache wird, falls kvist doch länger ausfällt.
Antworten
Wendelin Ist schon länger als 1 Jahr her
Die Mannschaft spielt dreißig Minuten richtig guten Fußball. Ab diesem Zeitpunkt wird anderen Mannschaften das Spiel überlassen. Die Augsburger-Spieler hingen gestern wie Schatten an unseren Spielern. Die Einwechselungen von Torun, Haynal und Kuzmanovic haben da wenig bewirkt. Ulreich und die Innenverteidigung haben gestern den Sieg (dank Ibisevic) über die Zeit gebracht. Jetzt fällt Kvist aus. Ich bin einmal gespannt, ob dieser Spieler ersetzt werden kann. Haynal spielt dauerhaft außer Form. Er ist für mich keine Alternative. Die Mannschaft liegt im Soll. Vielleicht werden es 22 Punkte in der Bundesliga und in der Europa-League ein Sieg gegen Molde BK. Mehr wird der VfB nicht erreichen können. Bobic braucht weiterhin ein gutes Auge für junge günstige Spieler.
Antworten