VfB Stuttgart Kevin Großkreutz – ein streitbarer Geist

Von red 

Immer wieder macht Kevin Großkreutz von sich reden – positiv wie negativ. Wir haben uns seine größten Triumphe und seine Fehltritte angeschaut.

Stuttgart - Sportlich lief es für Kevin Großkreutz in den vergangenen Monaten nicht so gut. Bei Galatasaray Istanbul durfte er aufgrund eines Transfer-Fehlers nicht spielen, zuvor war der mögliche Neuzugang des VfB Stuttgart verletzungsgeplagt. Dabei kann der Mittelfeldspieler auf große sportliche Erfolge zurückblicken - allen voran auf den Weltmeistertitel 2014.

Dagegen stehen allerdings auch einige Fehltritte des ehemaligen Dortmund-Stars und Weltmeisters, die nicht ganz so ruhmreich sind. Wir haben uns die Bilanz der vergangenen Jahre angeschaut. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Lesen Sie hier: Großkreutz-Wechsel zum VfB Stuttgart sorgt für Wirbel im Netz.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 2.25
VfB-Fan will Aufsichtsrat abwählen Schäfer: „Verein nicht in Schutt und Asche legen“

Von 28. September 2016 - 20:15 Uhr

Der Antrag eines VfB-Mitglieds wurde rechtzeitig eingereicht und schriftlich begründet: Der Aufsichtsrat des Bundesliga-Absteigers soll abgewählt werden. Bei der Mitgliederversammlung am 9. Oktober müssten 75 Prozent der Stimmberechtigten für die Absetzung des Gremiums votieren.