VfB Stuttgart gegen Würzburger Kickers Testspiel am Sonntag abgesagt

Von rmu 

Wegen des Winterwetters hat der FC Würzburger Kickers das Testspiel gegen den VfB Stuttgart am Sonntag abgesagt. Foto: Pressefoto Baumann
Wegen des Winterwetters hat der FC Würzburger Kickers das Testspiel gegen den VfB Stuttgart am Sonntag abgesagt.Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart reist am Sonntag nicht wie geplant nach Würzburg zum Testspiel. Wegen des Winterwetters haben die Bayern die Partie abgesagt. Gespielt wird trotzdem – allerdings in Stuttgart und hinter verschlossenen Türen.

Stuttgart - Wegen des winterlichen Wetters findet das für Sonntag geplante Testspiel des VfB Stuttgart gegen den Drittligisten FC Würzburger Kickers nicht statt. Das teilten die Vereine auf ihren Webseiten mit. „Wir haben bis zuletzt alles versucht, um das Spiel über die Bühne zu bekommen“, zitieren die Kickers Sebastian Herkert, der in Würzburg für die Anlagen zuständig ist. „Letztlich aber macht es mit Weitblick keinen Sinn, am Sonntag zu spielen.“

Nicht der prognostizierte Schneefall sei das Problem, dieser sei bisher nämlich weitgehend ausgeblieben. Stattdessen stelle die Kombination aus Schneeregen und angekündigtem Bodenfrost eine zu große Gefahr für den Rasen dar, wenn er am Sonntag bespielt werden würde. Der Start der Drittliga-Rückrunde am 23. Januar könne dadurch gefährdet werden. „Dieses Risiko wollten wir schlicht und ergreifend nicht eingehen“, sagt Herkert.

Tickets werden erstattet

3000 Tickets seien den Würzburger Kickers zufolge für die Partie verkauft worden. Diese könnten an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Da es sich bei der Partie aber um einen wichtigen Baustein in der VfB-Vorbereitungsphase handelt, soll das Testspiel gegen Würzburg trotzdem stattfinden, allerdings auf dem Trainingsgelände in Stuttgart und hinter verschlossenen Toren. Aus organisatorischen Gründen sei es laut VfB nicht möglich, Zuschauern Einlass zu gewähren.

Lesen Sie jetzt