VfB Stuttgart gegen VfL Wolfsburg Hannes Wolf bangt um eine Reihe von Spielern

Von mrz 

Hannes Wolf hofft beim VfB Stuttgart noch auf einige angeschlagene Spieler für die Partie gegen den VfL Wolfsburg. Foto: Pressefoto Baumann
Hannes Wolf hofft beim VfB Stuttgart noch auf einige angeschlagene Spieler für die Partie gegen den VfL Wolfsburg. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart trifft am Samstag auf den VfL Wolfsburg und muss dabei unter anderem auf Daniel Ginczek verzichten. Doch wie steht es um die weiteren Spieler?

Stuttgart - Die Personalsituation beim VfB Stuttgart ist vor dem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg angespannt. Außer den Langzeitverletzten Emiliano Insua, Carlos Mané, und Matthias Zimmermann fallen in Anto Grgic und Daniel Ginczek zwei weitere Akteure in jedem Fall aus.

Hier gibt es den Liveticker der Pressekonferenz vor dem Spiel zum Nachlesen

Des weiteren beklagt VfB-Trainer Hannes Wolf vor dem Spiel gegen Wolfsburg zwei angeschlagene Spieler, deren Einsatz mindestens fraglich ist. Sowohl Orel Mangala (Prellung am Fuß) als auch Holger Badstuber drohen auszufallen.

Sollten beide Spieler tatsächlich ausfallen, setzt sich der Kader für Samstag fast von selbst zusammen. Das würde bedeuten, dass der zuletzt nicht berücksichtigte Berkay Özcan für Orel Mangala in die Mannschaft rücken würde.

VfB Stuttgart - 1. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle

Lesen Sie jetzt