VfB Stuttgart gegen TSG Hoffenheim Schwaben gegen Nordbadener: Das Derby, das keines ist

Von David Werner 

Wenn der VfB Stuttgart am Samstag auf die TSG 1899 Hoffenheim trifft, ist das auch ein Duell der Gegensätze. Alles Wichtige zum Derby, das keines ist, finden Sie in unserer Bildergalerie.

Stuttgart - Seit der Saison 2008/2009 spielt die TSG 1899 Hoffenheim ununterbrochen in der 1. Fußball-Bundesliga. 15 Mal kam es dabei zum Duell gegen den VfB Stuttgart, wobei bislang eine positive Bilanz für die Schwaben steht.

Fredi Bobic, von 2010 bis 2014 sportlicher Leiter des VfB Stuttgarts, sorgte im Oktober 2011 mit einer Aussage im Vorfeld des Spiels des VfB gegen die Mannschaft aus Hoffenheim für Aufsehen. Mit Blick auf das Empfinden der meisten VfB-Fans sprach er dem Duell den Derby-Status ab. Zu einem Derby gehöre neben der räumlichen Nähe, die bei dem Spiel am Samstag durchaus gegeben ist, auch Tradition. Diese sei bei dem Verein aus Nordbaden und dessen Fans nicht vorhanden.

Auch mehr als fünf Jahre später fehlt der Begegnung der beiden Mannschaften aus Baden-Württemberg der Derby-Charakter, was sich auch im Interesse der Zuschauer zeigt: Bisher gehen die Verantwortlichen des VfB Stuttgarts von lediglich 48.000 Zuschauern aus.

Der VfB richtet seinen Blick wieder nach unten

Trotz der gezeigten Konstanz und den wirtschaftlichen Möglichkeiten, die der Verein aus dem Kraichgau besitzt, klafft weiterhin eine Lücke zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und dem VfB Stuttgart. Rein sportlich stehen zwischen dem Team aus Stuttgart und den Nordbadenern nur sieben Punkte. Die Kraichgauer schöpfen nach zwei Siegen aus den vergangenen drei Spielen unter dem erst 28 Jahre alten Trainer Julian Nagelsmann neue Hoffnung im Abstiegskampf und belegen derzeit Tabellenplatz 17.

Der VfB Stuttgart, der mit vier Bundesliga-Siegen ins neue Jahr gestartet ist, und sich damit aus dem Tabellenkeller kämpfen konnte, richtet den Blick nach zwei Niederlagen in vier Tagen gegen Hannover und Mönchengladbach mittlerweile wieder nach unten und möchte die Lücke zu den Abstiegsrängen mit einem Sieg am Samstag vergrößern.

Neben den sportlichen Unterschieden, die zwischen den beiden Nachbarn – die Entfernung zwischen den Heimspielstätten der Vereine beträgt nur rund 84 Kilometer- bestehen, gibt es noch weitere Besonderheiten. In unserer Bildergalerie haben wir Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede zwischen dem VfB Stuttgart und der TSG 1899 Hoffenheim gesammelt.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 2.8
VfB-Kapitän Gentner Der Fixpunkt im Stuttgarter Kosmos

Von 29. Juli 2016 - 8:47 Uhr

Christian Gentner ist und bleibt der Kapitän einer Mannschaft, die sich noch finden muss. Die Tour durch die zweite Liga dürfte seine härteste Prüfung werden.