VfB Stuttgart gegen Schalke 04 Die Noten für die Roten

Von pma/tn 

Der VfB Stuttgart hat sich auf Schalke ein 1:1 erkämpft. Younes Belhanda für Schalke und Martin Harnik für den VfB erzielten die Tore. Wir haben die Noten für die Roten.

Gelsenkirchen - Die beeindruckende Siegesserie des VfB Stuttgart mit jahresübergreifend fünf Siegen in der Bundesliga ist gerissen. Beim FC Schalke 04 konnte sich die Kramny-Elf aber immerhin ein 1:1 erkämpfen und ist nun seit acht Spielen in der Liga unbesiegt. Younes Belhanda brachte den Gastgeber mit einem Kopfball aus 15 Metern früh in Führung (14.).

Stuttgart hatte in der ersten Halbzeit einige Probleme, der auf Konter ausgerichteten Taktik der Schalker zu begegnen. Doch in der zweiten Halbzeit fing sich der VfB. Mit deutlich mutigerem Auftreten und drei guten Einwechslungen kam Stuttgart auf und dominierte die nun immer schwächer werdenden Schalker streckenweise, was auch das Eckballverhältnis von 13:3 unterstreicht. Der eingewechselte Martin Harnik erzielt dann 15 Minuten vor dem Ende den verdienten Ausgleich.

Wir haben die Spieler bewertet – klicken Sie sich durch unsere Noten für die Roten.

VfB Stuttgart - Bundesliga

Nächstes Spiel

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle
Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 2.67
VfB Stuttgart Ginczek wieder im Training dabei

Von 26. September 2016 - 20:12 Uhr

Der neue VfB-Coach startet in seine erste komplette Trainingswoche – vor vielen neugierigen Fans und mit dem langzeitverletzten Daniel Ginczek.