VfB Stuttgart gegen Leverkusen Für einen wird es „sehr, sehr eng“

Von red/dpa 

Martin Harnik steht am Sonntag wohl nicht auf dem Platz. (Archivfoto) Foto: Pressefoto Baumann
Martin Harnik steht am Sonntag wohl nicht auf dem Platz. (Archivfoto)Foto: Pressefoto Baumann

Es ist die rechte Wade, die nicht recht will und für ihn wird es wird laut VfB-Trainer Jürgen Kramny bis Sonntag sehr eng. Timo Baumgartl ist dagegen wieder fit.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart muss gegen Bayer 04 Leverkusen wahrscheinlich auf Stürmer Martin Harnik verzichten. „Das wird sehr, sehr eng bis Sonntag“, sagte Trainer Jürgen Kramny am Freitag zwei Tage vor der Partie des schwäbischen Fußball-Bundesligisten gegen den Tabellensiebten. Harnik hatte wegen eines Faszienrisses in der rechten Wade schon zuletzt beim 3:3 beim FC Ingolstadt gefehlt.

Indes feiert Timo Baumgartl nach seiner Blindarmoperation sein Comeback. Der Innenverteidiger, unter Kramny-Vorgänger Alexander Zorniger noch Stammkraft, sammelt mit dem Drittliga-Team des VfB Spielpraxis gegen den VfL Osnabrück.

Hier geht es zur gesamten Pressekonferenz zum Nachlesen

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 2.67
VfB Stuttgart Großkreutz verhöhnt Lieblingsfeind Schalke

Von 27. September 2016 - 13:02 Uhr

VfB-Spieler Kevin Großkreutz sorgt in den sozialen Netzwerken immer wieder für Aufregung. Diesmal macht sich der Ex-Dortmunder über die Negativserie beim Lieblingsfeind Schalke 04 lustig.