VfB Stuttgart gegen Gladbach „Erschreckend kopflos“ – die Pressestimmen

Von red 

Mit einem 0:4 musste sich der VfB Stuttgart gegen Borussia Mönchengladbach geschlagen geben. In der Presse kommen die Roten nicht gut weg. Hier die Pressestimmen zum Spiel.

Stuttgart - Fast elf Jahre lang hat es gedauert, bis  Borussia Mönchengladbach den Heimkomplex ablegen konnte und wieder ein Heimspiel gegen den VfB Stuttgart gewonnen hat. Am Mittwochabend  ging die Elf vom Niederrhein mit einem  4:0-Sieg vom Platz – und das vor allem auch, weil die Roten kräftig mitgeholfen haben. So sorgte Kevin Großkreutz in der Nachspielzeit mit einem Eigentor für einen unrühmlichen Abschluss aus Stuttgarter Sicht.

In der deutschen Presse kommen die Schwaben mit ihrer unrühmlichen Leistung nicht gut weg. Wir haben die Pressestimmen von FAZ, Sportschau, Bundesliga.de, Rheinische Post und Bild.

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 4.0
VfB Stuttgart Luft nach oben – in jeder Hinsicht

Von 25. September 2016 - 18:00 Uhr

Die Arbeit für den neuen Trainer des VfB Stuttgart fängt hinten an und hört vorne nicht auf: Welche Baustellen Hannes Wolf nach dem 1:1 beim VfL Bochum als Erstes abarbeiten muss.