VfB Stuttgart gegen FC Schalke 04 Terodde und Kaminski enttäuschen die Fans

Von red 

Sowohl unsere Leser als auch die Redakteure vergeben nach VfB-Spielen die „Noten für die Roten“. Die Auswertung aus dem Spiel gegen den FC Schalke 04 lesen Sie hier.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart tut sich in der ersten Fußball-Bundesliga noch schwer. Nach der Auftaktniederlage in Berlin und dem Sieg zu Hause gegen Mainz muss die Mannschaft um Coach Hannes Wolf nun einen weiteren Dämpfer gegen Schalke 04 verkraften.

Nach der 3:1 (1:1)-Niederlage gegen die Knappen am Sonntag haben unsere Leser die Leistung der VfB-Spieler bewertet. Bei den Fan-Meinungen fällt sofort ins Auge, dass kein Akteur der Roten besser als mit der Note 2,9 beurteilt wurde. In der Einzelkritik unserer Redaktion ist die beste Bewertung gar eine Note 3.

Die wichtigsten Szenen aus dem Spiel gegen Union Berlin sehen Sie in unserem Video-Rückblick:

So bewerteten die Fans, so die Redaktion

So kommt es, dass die Stuttgarter Anhänger dem Torwart Ron Robert Zieler (Note 3) und dem Abwehrmannn Benjamin Pavard (2,9) trotz drei Gegentoren die besten Leisungen aller VfB-Profis attestieren. Zu ähnlichen Urteilen kam auch die Redaktion in ihrer Spieler-Einzelkritik (beide jeweils Note 3).

Am schlechtesten bewerteten die Anhänger hingegen die Leistungen von VfB-Stürmer Simon Terodde (Note 4,2) und Marcin Kaminski in der Abwehr (Note 4,1). Auch hier ist die Benotung der Redaktion ähnlich.

Hier gibt es die komplette Leser- und Redaktionsbenotung der VfB-Profis:

 

VfB Stuttgart - 1. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle

Lesen Sie jetzt