VfB Stuttgart Emiliano Insua fehlt „bis auf Weiteres“

Von red/dpa 

Emiliano Insua wird dem VfB Stuttgart vorerst fehlen. Foto: Pressefoto Baumann
Emiliano Insua wird dem VfB Stuttgart vorerst fehlen. Foto: Pressefoto Baumann

Nach der Verletzung, die sich Emiliano Insua am Sonntag beim Testspiel gegen Real Betis Sevilla zugezogen hat, muss Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart „bis auf Weiteres“ auf seinen Abwehrspieler verzichten.

Stuttgart - Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart muss „bis auf Weiteres“ auf Abwehrspieler Emiliano Insua verzichten. Der Argentinier verletzte sich am Sonntag beim 1:2 im Testspiel gegen den spanischen Erstligisten Real Betis Sevilla und wurde in der Halbzeitpause der Partie in Reutlingen ausgewechselt. Die Risswunde musste nach Clubangaben im Stuttgarter Krankenhaus genäht werden.

Der erst am Freitag verpflichtete Verteidiger Holger Badstuber war indes nicht mit nach Reutlingen gereist und absolvierte stattdessen eine individuelle Trainingseinheit in Stuttgart. VfB-Trainer Hannes Wolf sieht den Neuzugang ohnehin zunächst noch nicht als Spieler für die Startelf und will ihn langsam aufbauen, wie er am Rande der Testbegegnung in Reutlingen mitteilte.

Der Partie gegen Real Betis Sevilla im Stadion an der Kreuzeiche wohnte auch der neue VfB-Sportvorstand Michael Reschke bei. Erstmals ernst wird es für den VfB am kommenden Sonntag (18.30 Uhr) in der ersten DFB-Pokalrunde beim FC Energie Cottbus. Eine Woche später reisen die Roten zum Bundesliga-Auftakt in die Hauptstadt Berlin – dort geht es am 19. August (15.30 Uhr) im Olympiastadion gegen Hertha BSC.

VfB Stuttgart - 1. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle

Lesen Sie jetzt