VfB Stuttgart Daniel Ginczek hat Operation gut überstanden

Von red 

VfB-Stürmer Daniel Ginczek hat seine Operation am linken Knie gut überstanden. Foto: dpa
VfB-Stürmer Daniel Ginczek hat seine Operation am linken Knie gut überstanden.Foto: dpa

Am Sonntag hatte sich VfB-Stürmer Daniel Ginczek einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen, nun wandte sich der 24-Jährige über Instagram an seine Fans.
 

Stuttgart - Gute Nachrichten von Daniel Ginczek - der Stürmer des VfB Stuttgart hat die Operation am linken Knie gut überstanden, wie er über Instagram bekanntgab.

Ginczek hatte nach seinem Bandscheibenvorfall gute Fortschritte und einen entscheidenden Schritt in Richtung Mannschaftstraining gemacht, als er sich am 14. Februar im Training einen Kreuzbandriss am Knie zuzog. 

Und nun hat sich Ginczek über Instagram selbst an die Fans gewandt und die frohe Botschaft von der erfolgreichen Knie-OP verkündet. Dabei bedankte sich der VfB-Stürmer bei seinem Umfeld und den Fans für die unzähligen Genesungswünsche.

Nun bleibt noch zu hoffen, dass der 24-Jährige vollständig genesen wird und möglichst bald wieder für die Schwaben auf Torejagd geht.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 5.0
Spielplan für die 2. Liga VfB Stuttgart startet gegen St. Pauli

Von 29. Juni 2016 - 11:00 Uhr

Die DFL hat an diesem Mittwoch Fakten geschaffen und den Zweitligaspielplan für die Saison 2016/17 veröffentlicht. Wir zeigen, wann der VfB Stuttgart auf welche Gegner trifft.