VfB Stuttgart Daniel Ginczek hat Operation gut überstanden

Von red 

VfB-Stürmer Daniel Ginczek hat seine Operation am linken Knie gut überstanden. Foto: dpa
VfB-Stürmer Daniel Ginczek hat seine Operation am linken Knie gut überstanden.Foto: dpa

Am Sonntag hatte sich VfB-Stürmer Daniel Ginczek einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen, nun wandte sich der 24-Jährige über Instagram an seine Fans.
 

Stuttgart - Gute Nachrichten von Daniel Ginczek - der Stürmer des VfB Stuttgart hat die Operation am linken Knie gut überstanden, wie er über Instagram bekanntgab.

Ginczek hatte nach seinem Bandscheibenvorfall gute Fortschritte und einen entscheidenden Schritt in Richtung Mannschaftstraining gemacht, als er sich am 14. Februar im Training einen Kreuzbandriss am Knie zuzog. 

Und nun hat sich Ginczek über Instagram selbst an die Fans gewandt und die frohe Botschaft von der erfolgreichen Knie-OP verkündet. Dabei bedankte sich der VfB-Stürmer bei seinem Umfeld und den Fans für die unzähligen Genesungswünsche.

Nun bleibt noch zu hoffen, dass der 24-Jährige vollständig genesen wird und möglichst bald wieder für die Schwaben auf Torejagd geht.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 5.0
Die Noten für die Roten So bewerteten unsere Leser, so die Redaktion

Von 24. September 2016 - 21:35 Uhr

Der perfekte Start beim VfB Stuttgart blieb dem neuen Trainer Hannes Wolf verwehrt. In Bochum reichte es nur zum Remis. Ensprechend zurückhaltend fallen auch die Noten für die Roten aus. Leser und Redaktion waren sich aber bei vielen Spielern einig.