VfB-Pressekonferenz "Wir gehen den Weg weiter"

Von Philipp Maisel 

Jürgen Kramny hat den VfB Stuttgart wieder in die Spur gebracht. Foto: dpa
Jürgen Kramny hat den VfB Stuttgart wieder in die Spur gebracht.Foto: dpa

Der VfB Stuttgart wird nach jahresübergreifend fünf Siegen landauf-, landab gefeiert und hochgelobt. Nun steht für die Kramny-Elf mit dem FC Schalke 04  ein echter Härtetest an. Die Pressekonferenz im Ticker zum Nachlesen.

Stuttgart - Manch einer reibt sich wohl immer noch verwundert die Augen, doch es ist nicht von der Hand zu weisen und statistisch einwandfrei belegbar: Der VfB Stuttgart ist die Mannschaft der Stunde in der Bundesliga. Mit vier Siegen und 11:4 Toren legte der VfB den besten Rückrundenstart in der Vereinsgeschichte hin.

Wo soll all das noch enden? "Wegen mir muss das nicht enden", sagte Trainer Jürgen Kramny nach dem Sieg gegen Hertha BSC - und grinste verschmitzt.

Die Stimmung rund um den Verein ist so gut wie selten. Nicht einmal die Hiobsbotschaft der neuerlichen Verletzung von Daniel Ginczek - Kreuzbandriss im linken Knie - hat sie merklich getrübt. Nun steht ein echter Härtetest an - es geht an diesem Sonntag auswärts zum FC Schalke 04.

Gelingt der nächste Sieg? Wird die Mannschaft erneut einen Sprintrekord hinlegen (231 Sprints pro Spiel im Schnitt - Ligabestwert, gegen Hertha 262 Sprints - Ligarekord)? Wer fehlt verletzt? Kehrt Didavi in die Startformation zurück?

Alls das sind Fragen, denen sich Jürgen Kramny an diesem Donnerstag ab 13 Uhr in der Pressekonferenz des VfB stellen musste. Die Pressekonferenz zum Nachlesen:.

 

Lesen Sie jetzt