Mercedes Benz

Versuchte Tötung in Stuttgart-Mitte Unbekannter tritt 25-Jährigem brutal ins Gesicht

Von red 

Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Samstag einen 25-Jährigen auf brutale Weise zusammengeschlagen und ihm ins Gesicht getreten. (Symbolbild) Foto: dpa
Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Samstag einen 25-Jährigen auf brutale Weise zusammengeschlagen und ihm ins Gesicht getreten. (Symbolbild)Foto: dpa

In der Nacht auf Samstag ist es in der Stuttgarter Innenstadt vor einem Club zu einem brutalen Übergriff auf einen 25-Jährigen gekommen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die das versuchte Tötungsdelikt beobachtet haben.

Stuttgart-Mitte: Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Samstag einen 25-Jährigen in der Stuttgarter Innenstadt brutal zusammengetreten und ist daraufhin geflüchtet.

Wie die Polizei berichtet, befand sich der 25-Jährige gegen 2.50 Uhr mit fünf Begleitern auf dem Gehweg vor einem Club am Rotebühlplatz. Plötzlich wurde der junge Mann von einem Unbekannten nach einer Zigarette gefragt. Als der 25-Jährige meinte, dass er keine Zigarette habe, kam es zu einem Streitgespräch zwischen den beiden. Plötzlich schlug der Unbekannte seinem Opfer mit einem starken Faustschlag ins Gesicht, sodass dieser zu Boden ging.

Obwohl der junge Mann bereits am Boden lag, trat der Täter mehrmals mit großer Wucht in das Gesicht seines Opfers. Die Begleiter des 25-Jährigen konnten den Täter von dem jungen Mann wegziehen, da dieser immer weiter auf den 25-Jährigen eintreten wollte. Anschließend konnte der Unbekannte in Richtung Rotebühlplatz flüchten.

Das Opfer erlitt Gesichtsfrakturen und Schädelprellungen

Das Opfer erlitt bei dem Übergriff Gesichtsfrakturen sowie Schädelprellungen, die ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Die Polizei sucht nun nach dem Täter, der sich wegen eines versuchten Tötungsdeliktes verantwortlich machen muss. Zum Tatzeitpunkt soll der Täter, der auf 25 Jahre und eine Größe von 1,80 Meter geschätzt wird, schwarze kurz rasierte Haare, einen Dreitagebart, eine schwarze Jacke und eine dunkle Jeans getragen haben.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 bei der Polizei zu melden.

 

Lesen Sie jetzt