Uni Stuttgart Unerwarteter Spitzenplatz

Von eck 

Die Abteilung Anglistik, die in der Stadtmitte beherbergt ist, Foto: Zweygarth
Die Abteilung Anglistik, die in der Stadtmitte beherbergt ist,Foto: Zweygarth

Der Wissenschaftsrat hat die Anglistik an der Universität Stuttgart als „herausragend“ eingestuft.

S-Mitte - Der Wissenschaftsrat hat die Anglistik an der Universität Stuttgart als „herausragend“ eingestuft. Unter 60 Hochschulen, deren Leistungen in Bezug auf englischsprachige Wissenschaft untersucht wurden, belegte die hiesige den ersten Platz. Der Wissenschaftsrat hatte rund 90 Prozent der Universitäten überprüft, die sich mit Themen rund um die englische Sprache beschäftigen. Die Note herausragend erteilte das Gremium den Stuttgartern in den Kategorien „Forschungsqualität“, „Reputation“ und „Forschungsermöglichung“.

Das Spitzenergebnis für die hiesige Hochschule ist eher unerwartet. Die Anglistik ist an der Uni Stuttgart lediglich eine ans Institut für Linguistik angegliederte Abteilung und zwar „eine kleine“, wie der Uni-Rektor Wolfgang Ressel bei der Vorstellung der Ergebnisse sagte. Der Schwerpunkt der Universität liegt eindeutig bei den ingenieur- und naturwissenschaftlichen Fächern. Bis 2012 musste die Anglistik mit nur einer Professur auskommen. Artemis Alexiadou leitet die nun offiziell herausragende Abteilung. Die Auszeichnung „hat mich sehr gefreut“, sagte die Professorin.

Redaktion Stuttgart-Mitte

Ansprechpartner
Martin Haar & Frank Rothfuss-Jenewein
s-mitte@stz.zgs.de

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 0.0
Tempo-30-Blitzer in Stuttgart Fahrverbot für 88 Fahrer

Von 22. Juni 2016 - 11:50 Uhr

Die seit Ende Mai auf der Theodor-Heuss-Straße scharf geschalteten Tempo-30-Blitzer haben schon einige Tausend Mal ausgelöst. 88 Autofahrer müssen mit Fahrverboten rechnen.