Unfall im Kreis Ludwigsburg Auto wird von Traktor zerquetscht – Fahrer stirbt

Von red/dpa/lsw 

Ein Mann hat in der Nähe von Ludwigsburg mit seinem Traktor die Straße gekreuzt und dabei zwei Autos übersehen. Ein Mensch wurde dabei schwer verletzt, ein anderer starb.

Eberdingen - Ein die Straße kreuzender Traktor hat in der Nähe von Ludwigsburg für einen schweren Verkehrsunfall mit einem Todesopfer gesorgt. Der Traktorfahrer fuhr am Dienstag über die Landstraße 1136, um in einen anderen Feldweg zu fahren und übersah dabei zwei von links kommende Autos, wie die Polizei in der Nacht zum Mittwoch mitteilte. Der erste Fahrer, ein 25 Jahre alter Mann, konnte noch ausweichen und verletzte sich schwer, weil er von der Fahrbahn abkam. Der hinter ihm fahrende 30-Jährige konnte den Crash nicht mehr verhindern und geriet zwischen den Traktor und dessen Anhänger. Er wurde in seinem Auto eingeklemmt und tödlich verletzt.

Der Traktor-Fahrer wurde leicht verletzt. Feuerwehr, Rettungswagen und Notarzt waren an der Unfallstelle nahe der Gemeinde Eberdingen im Einsatz. Die Straßenmeisterei musste die Fahrbahn, die nach dem Unfall für vier Stunden gesperrt war, reinigen. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 13 000 Euro.

Lesen Sie jetzt