Unfall im Kreis Ludwigsburg Betrunkener Golf-Fahrer prallt auf Streifenwagen

Von red/dpa 

In Sersheim ist ein Autofahrer auf einen Streifenwagen gefahren. Der Mann war offensichtlich betrunken. (Symbolfoto) Foto: dpa
In Sersheim ist ein Autofahrer auf einen Streifenwagen gefahren. Der Mann war offensichtlich betrunken. (Symbolfoto) Foto: dpa

In der Nacht auf Sonntag ist ein betrunkener 31-Jähriger mit seinem Auto in Sersheim im Kreis Ludwigsburg auf einen abgestellten Streifenwagen geprallt. Bei dem Unfall wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt.

Sersheim - Ein betrunkener 31-Jähriger ist mit seinem Golf in der Nacht aud Sonntag gegen einen Streifenwagen der Polizei geprallt. Das Polizeifahrzeug habe wegen eines Einsatzes am frühen Sonntagmorgen in Sersheim (Kreis Ludwigsburg) mit Blaulicht auf der Straße gestanden, teilte die Polizei mit.

Der 31 Jahre alte Autofahrer sei aus Richtung Sersheim gekommen und dann mit dem Streifenwagen zusammengestoßen, der auf der Horrheimer Straße auf Höhe des Sportzentrums stand. Der Streifenwagen wurde durch die Wucht des Aufpralls auf ein zweites Polizeifahrzeug aufgeschoben. Bei dem Zusammenprall wurde ein Polizist leicht verletzt. Den Schaden schätzen die Beamten auf ungefähr 28.000 Euro.

Dem Fahrer wurde Blut abgenommen, um seinen Alkoholwert bestimmen zu können. Der Führerschein des 31-Jährigen wurde eingezogen.

Lesen Sie jetzt