Unfall bei Leonberg 79-jähriger verursacht spektakuläres Ausweichmanöver

Von red 

Ein 79-jähriger VW-Fahrer hat am Freitagabend in Leonberg ein Ausweichmanöver mit hohem Sachschaden ausgelöst. (Symbolbild) Foto: dpa
Ein 79-jähriger VW-Fahrer hat am Freitagabend in Leonberg ein Ausweichmanöver mit hohem Sachschaden ausgelöst. (Symbolbild)Foto: dpa

Über eine Verkehrsinsel gefahren, durch die Luft geflogen und einen Baum umgefahren: Ein 79-Jähriger hat am Freitagabend in Leonberg ein spektakuläres Ausweichmanöver mit hohem Sachschaden verursacht.

Leonberg: Ein 79-Jähriger hat am Freitagabend in Leonberg (Kreis Böblingen) ein folgenschweres Ausweichmanöver verursacht.

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein 79-jähriger VW-Fahrer am Freitagabend gegen 20.20 Uhr mit seinem Wagen am rechten Fahrbahnrand der Leonberger Straße angehalten, um seine 61-jährige Beifahrerin dort einsteigen zu lassen. Nachdem die Dame eingestiegen war, wendete der Senior seinen Wagen und kam dadurch auf die Gegenfahrbahn. Zum gleichen Zeitpunkt war ein 22-jähriger BMW-Fahrer mit überhhöhter Geschwindigkeit ebenfalls auf der Leonberger Straße in Richtung Glemseckstraße unterwegs.

Beim Versuch, dem Wagen des 79-Jährigen auszuweichen, fuhr der 22-Jährige über eine Verkehrsinsel und ein Verkehrsschild und verlor dabei die Bodenhaftug, sodass er einige Meter durch die Luft auf die Gegenfahrbahn flog. Dort knallte der Wagen in einen Grünstreifen, riss dabei einen Baum um und kam schließlich an einem Blumenkübel zum Stehen. Sowohl der Fahrer als auch sein 23-jähriger Beifahrer wurden dabei leicht verletzt. 

Der Senior indes, hatte offenbar nicht realisiert, dass er den Unfall mit seinem Wendemanöver ausgelöst hatte und hatte sich zwischenzeitlich vom Unfallort entfernt. Mithilfe von Zeugenaussagen konnten anschließend jedoch sowohl der 79-Jährige als auch seine Begleitung ermittelt werden.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 22.000 Euro. Weil bei demUnfall auch Öl in den Erdboden gelangt war, musste die Feuerwehr Leonberg mit zwei Fahrzeugen anrücken.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 2.75
Blaulicht aus der Region Stuttgart Brand in Dachgeschoss

Von 24. August 2016 - 14:53 Uhr

Am Mittwoch ist es zu einem Schwelbrand in einem Dachgebälk in der Altstadt von Kirchheim/Teck gekommen. Bewohner mussten evakuiert werden. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.