Turn-Weltcup Stuttgart Marcel Nguyen gelingt in Stuttgart erster Sieg im Turn-Weltcup

dpa, 02.12.2012 15:33 Uhr
Marcel Nguyen hat am Sonntag in Stuttgart seinen ersten Sieg im Turn-Weltcup erkämpft. In der Gesamtwertung übernimmt der 25-jährige Olympia-Zweite damit die Führung.

Stuttgart - Marcel Nguyen hat am Sonntag in Stuttgart seinen ersten Sieg im Turn-Weltcup erkämpft. Bei seinem ersten internationalen Heimauftritt nach den Olympischen Spielen wies der Unterhachinger vor 5000 Zuschauern mit 90,232 Punkten starke Form nach und holte sich 15.000 Schweizer Franken (9600 Euro) Preisgeld.

In der Gesamtwertung übernahm der 25-jährige Olympia-Zweite nach zwei von fünf Weltcup-Veranstaltungen damit die Führung. Mit 90 Punkten verwies er Danell Leyva (USA) und Daniel Purvis (Großbritannien/beide 80) auf Platz zwei. Purvis (89,397) kam auch in Stuttgart auf Rang zwei vor dem Russen David Beljawski (89,298). Der bisher im Weltcup führende Leyva konnte in Stuttgart nur am Reck glänzen und musste mit Mehrkampf-Rang fünf zufrieden sein.

Wie in London begann Nguyen eine Aufholjagd von den hinteren Rängen, nachdem er am Boden bei der zweiten Akrobatik-Reihe gepatzt hatte. Im Weltklassefeld mit sechs der neun besten Mehrkämpfer von London verbesserte er sich nach dem Barren auf Platz zwei. Am Reck schob sich Nguyen mit einer Glanzübung am führenden Purvis vorbei.

Begeistert gefeiert wurde im „Wimbledon des Turnens“ auch der Cottbuser Philipp Boy, der vom Deutschen Turnerbund nach Beendigung seiner erfolgreichen Karriere offiziell verabschiedet wurde.

 
 
Kommentare (0)
  1. (Logout)
  2. Die Redaktion veröffentlicht ausgewählte Kommentare auch in der gedruckten Ausgabe der Stuttgarter Nachrichten. Voraussetzung ist, dass der Beitrag mit Namen, Postanschrift und E-Mail (Adressen werden nicht veröffentlicht) vorliegt.
Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.