Trainingslager in Belek VfB Stuttgart spielt gegen RKC Waalwijk Remis

Von dpa/lsw 

Der VfB Stuttgart hat sein Trainingslager im türkischen Belek mit einem 1:1 im Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten RKC Waalwijk beendet. Für die Roten traf Okazaki, eine gute Chance hatte Audel.

Belek/Türkei - Der VfB Stuttgart hat sein Trainingslager im türkischen Belek mit einem 1:1 (1:1) im Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten RKC Waalwijk beendet. Nachdem Waalwijk am Freitag durch Florian Jozefzoon in der dritten Minute in Führung gegangen war, traf Offensivmann Shinji Okazaki für den ohne Kapitän Serdar Tasci angetretenen Fußball-Bundesligisten zum Ausgleich (10.).

Damit erzielte der japanische Nationalspieler, den Trainer Bruno Labbadia im 4-2-3-1-System erneut als Mittelstürmer einsetzte, im zweiten Test in Belek sein drittes Tor und empfahl sich für den Rückrunden-Start in der Bundesliga beim VfL Wolfsburg. Dort wird VfB-Torjäger Vedad Ibisevic wegen einer Gelbsperre fehlen. Den ersten Test in der Türkei hatte Stuttgart 2:1 gegen Eskisehirspor gewonnen.

Nach einer sehenswerten ersten Halbzeit verflachte die Partie gegen Waalwijk nach der Pause, als beide Trainer durchwechselten. Die beste VfB-Chance vergab der lange verletzte Johan Audel bei einem Lattenschuss (84.). Sportdirektor Fredi Bobic hatte Belek bereits am Donnerstagabend verlassen, um in Sachen Stürmersuche weiterzukommen.

 

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 1.4
VfB Stuttgart Olá Carlos Mané – ein Neuer für den VfB

Von 30. August 2016 - 6:00 Uhr

Vor Ende der Transferperiode bessert der VfB seinen Zweitligakader nach. Neben Verteidiger Benjamin Pavard vom OSC Lille, der für vier Jahre fest verpflichtet werden soll, will der Club den Rechtsaußen und Olympia-Fahrer Carlos Mané für zwei Jahre ausleihen.