Tod von David Bowie Fans trauern um ihren Star

Von red 

Die Nachricht vom Tod David Bowies hat weltweit großes Entsetzen ausgelöst. Fans legten Blumen in Bowies Geburtstort Brixton nieder und gedachten seiner.

Stuttgart - Nach dem plötzlichen Tod von David Bowie haben hunderte Fans in seinem Geburtsort Brixton, einem Stadtteil von London, des weltbekannten Rockstars gedacht.

Am Montagabend legten sie Blumen vor dem Wandgemälde nieder, das Bowie mit Blitz-Makeup zeigt. Auf dem Platz vor dem dortigen Ritzy-Kino erinnerten sie an ihr Idol, stellten Kerzen auf und lauschten Bowie-Songs. Auch in Berlin versammelten sich Fans vor Bowies früherem Wohnhaus.

Bowie starb am Sonntagabend im Alter von 69 Jahren, nachdem er 18 Monate vergeblich gegen den Krebs gekämpft hatte.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 0.0
Simon Philipps im Jazzclub Bix Der Rock-Beat im Wunderland

Von 27. Mai 2016 - 14:29 Uhr

Gemeinsam mit Gitarrist Andy Timmons, Keyboarder Steve Weingart und Bassist Ernest Tibbs hat der frühere Toto-Schlagzeuger Simon Philipps dem Publikum im Bix kräftig eingeheizt.