Textilsammler Die legalen Standorte der Kleidercontainer

Von ana 

Unterm Fernsehturm stehen an sieben Orten Container, mit denen gemeinnützige Organisationen Altkleider sammeln. Foto: Sägesser
Unterm Fernsehturm stehen an sieben Orten Container, mit denen gemeinnützige Organisationen Altkleider sammeln.Foto: Sägesser

Die Stadt erlaubt nur vier namhaften Organisationen, auf städtischen Flächen Container aufzustellen.

Stuttgart-Birkach/Degerloch/Sillenbuch - Unterm Fernsehturm stehen an sieben Orten Container, mit denen gemeinnützige Organisationen Altkleider sammeln. In Birkach sammeln die Malteser an der Grüninger Straße und an der Ohnholdstraße, in Degerloch an der Felix-Dahn-Straße, in Hoffeld am Anna-Haag-Platz. In Sillenbuch sammelt die Aktion Hoffnung an der Eduard-Steinle-Straße und der Schempp-/Olivenstraße. Es gibt viele dubiose Sammler, die Wohltätigkeit versprechen, aber unklar ist, inwiefern sie dies einhalten. Die Stadt erlaubt nur vier namhaften Organisationen, auf städtischen Flächen Container aufzustellen.

Redaktion Birkach

Ansprechpartner
Judith A. Sägesser und Cedric Rehman
birkach@stz.zgs.de

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 0.0
Theater am Paracelsus-Gymnasium Berlinerin allein im Ländle

Von 30. April 2016 - 12:50 Uhr

„U 3 – Eine Stuttgart-Revue“ heißt das neue Theaterstück, das Paracelsus-Gymnasiasten einstudiert haben. Für Eberhard Riese ist es der Abschied, 30 Jahre war der Lehrer für die Theaterarbeit zuständig, nun geht er in den Ruhstand.