Stuttgarter Hauptbahnhof Unbekannter schlägt grundlos auf 30-Jährigen ein

Von red/dja 

Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall im Stuttgarter Hauptbahnhof (Symbolbild). Foto: dpa
Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall im Stuttgarter Hauptbahnhof (Symbolbild). Foto: dpa

Ein 30-jähriger Mann ist am frühen Samstagmorgen mit drei weiteren Männern im Bereich der S-Bahn im Stuttgarter Hauptbahnhof unterwegs. Offenbar berührt er leicht einen Unbekannten, der ihn darauf verprügelt.

Stuttgart - Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht von Freitag auf Samstag im S-Bahnbereich des Stuttgarter Hauptbahnhofs offenbar grundlos einen 30-Jährigen in den Rücken getreten und ihm mehrfach ins Gesicht geschlagen.

Der Polizei zufolge war der 30-Jährige mit seinem Begleiter gegen 5 Uhr im Bereich des Treppenabgangs unterwegs, als sie an dem mutmaßlichen Täter sowie dessen drei 23, 26 und 33 Jahre alten Begleitern vorbeiliefen. Hierbei soll das Opfer den Tatverdächtigen leicht berührt haben, weshalb dieser unvermittelt zuschlug. Im Anschluss flüchtete der Unbekannte in Richtung Arnulf-Klett-Passage.

Opfer erlitt leichte Gehirnerschütterung

Die Polizei traf, bis auf den Unbekannten, alle Betroffenen vor Ort an. Rettungskräfte versorgten den 30-jährigen Mann, der durch den Vorfall Schürfwunden im Gesicht sowie eine leichte Gehirnerschütterung erlitt.

Bei dem Unbekannten soll es sich um einen Mann im Alter von etwa 25 Jahren mit schwarzen Haaren, einem Vollbart und dunklem Teint gehandelt haben. Zur Tatzeit trug der etwa 1,75 Meter große Mann einen weißen Kapuzenpulli, eine helle Jeans, braune Schuhe sowie eine graue Basecap.

Zeugen, die Hinweise zum unbekannten Täter geben können, werden gebeten sich beim Bundespolizeirevier Stuttgart unter der Telefonnummer 0711/870350 zu melden.

Redaktion Stuttgart-Mitte

Ansprechpartner
Martin Haar & Frank Rothfuss-Jenewein
s-mitte@stz.zgs.de

Lesen Sie jetzt