Mercedes Benz

Seite 2Bluttat in Stuttgart-Ost Tod im trauten Heim – weitere Fälle

Von Wolf-Dieter Obst 

6. Januar 2016 In Ludwigsburg wird eine 73-jährige Frau tot im Keller gefunden. In einer zerrütteten Ehe soll ihr 76-jähriger Ehemann mit einem Moniereisen zugeschlagen haben.

12. Dezember 2015 Bei einem Streit im elterlichen Esszimmer in Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) schlägt ein 42-Jähriger mehrfach auf seinen 74-jährigen Vater ein. Der erliegt im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

18. Oktober Ein 52-Jähriger tötet in einem Wohnhaus am Mandarinenweg in Stuttgart-Riedenberg seine 43-jährige Ehefrau und den 16-jährigen Sohn. Der Mann versucht, sich das Leben zu nehmen, wird schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Dann ergeht gegen ihn Haftbefehl.

18. September Ein 66-Jähriger tötet in Schwaikheim (Rems-Murr-Kreis) seine 61-jährige Ehefrau – und stellt sich wenig später beim örtlichen Posten der Polizei. Das Ehepaar, das erwachsene Kinder hat, lebte allein in dem Haus.

17. August Ein stark alkoholisierter 48-Jähriger gerät in Esslingen mit seiner 78 Jahre alten Mutter und seinem jüngeren Bruder in Streit. Dabei sticht er mehrfach mit einem Küchenmesser auf seine Mutter ein. Der Bruder flüchtet und alarmiert Polizei. Der 48-Jährige flüchtet derweil in den Keller und ersticht sich dort selbst. Das SEK der Polizei findet im Haus die Toten und die Tatwaffe.

 

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 2.47
Umfrage zum Porsche-Bonus Das denken Stuttgarter über ihr Feinstaub-Problem

Von 28. September 2016 - 19:37 Uhr

Porsche zahlt seinen Mitarbeitern bei Feinstaubalarm künftig das Ticket für Bus und Bahn. Wir haben uns auf der Straße umgehört, was die Stuttgarter über die unreine Luft in der Stadt denken – und was gegen das Problem getan werden soll.