Stuttgart-Bad Cannstatt Lkw überrollt Kind und Frau

Von bec/red 

Großeinsatz nach schwerem Unfall in Bad Cannstatt: Der Fahrer eines Lastwagens überfährt am Freitagmorgen zwei Menschen, einen Grundschüler und eine 47-jährige Fußgängerin.

Stuttgart-Bad Cannstatt - Bei einem schweren Unfall in Stuttgart-Bad Cannstatt sind am Freitagmorgen ein siebenjähriger Junge und eine 47 Jahre alte Frau von einem Lastwagen erfasst und schwer verletzt worden. Der Bub, dessen Alter die Polizei im Lauf des Tages mehrfach korrigiert hatte, schwebt in Lebensgefahr, die 47-jährige Fußgängerin wurde schwer verletzt. Der Fahrer des Lastwagens erlitt leichte Verletzungen.

Kriseninterventionsteam im Einsatz

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, hatte der Bub die Schmidener Straße auf Höhe der Sophie-Tschorn-Straße an einer Fußgängerampel offenbar bei Grün überquert. Dabei wurde er von einem Lastwagen, der aus Richtung Schmiden kam, erfasst. Der 46-jährige Fahrer des Lastwagens hatte zuvor offenbar die rote Ampel übersehen. Als er den Jungen bemerkte, war es schon zu spät - trotz eines Ausweichmanövers erfasste der Lastwagen das Kind. Der 46-jährige Lkw-Fahrer verlor anschließend wohl die Kontrolle über sein Fahrzeug - der Lkw kam nach links von der Fahrbahn ab, fuhr ein Schild um und erfasste eine 47-jährige Frau, die zu Fuß auf einem Gehweg im Edelweißweg unterwegs war.

Notärzte und Rettungssanitäter kümmerten sich vor Ort um die Verletzten und brachten sie in Krankenhäuser.

Ein Kriseninterventionsteam betreute Angehörige und Zeugen. Der Führerschein des 46-Jährigen wurde beschlagnahmt. Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger eingeschaltet - er soll den Unfallhergang rekonstruieren.

Redaktion Bad Cannstatt

Ansprechpartner
Annina Baur und Rebecca Stahlberg
cannstatt@stz.zgs.de

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 4.31
Verkehrsführung in Bad Cannstatt Illegale Linksabbieger beschäftigen die Grünen

Von 27. Juni 2016 - 17:00 Uhr

Die Cannstatter Grünen beobachten regelmäßig, dass Einmündung am Wilhelmsplatz sowie an der Daimlerstraße / Ecke Waiblinger Straße verbotenerweise links abgebogen wird. Ein Antrag im Bezirksbeirat soll nun helfen, die Situation sicherer machen.