Stuttgart-Bad Cannstatt Auto kracht beim Wenden mit Stadtbahn zusammen

Von red/dja 

Am Freitagnachmittag kommt es zu einer Streckenunterbrechung bei der Stadtbahn: Eine Frau übersieht beim Wenden eine Stadtbahn und stößt mit ihr zusammen.

Stuttgart-Bad Cannstatt - Eine 78 Jahre alte Smart-Fahrerin ist am Freitagnachmittag in der Schmidener Straße (Bad Cannstatt) bei einem Wendemanöver von einer Stadtbahn erfasst worden.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr sie gegen 14.30 Uhr von einem Parkplatz vor einem Geschäft in die Schmidener Straße Richtung Innenstadt ein und wollte kurz darauf auf Höhe der Thorner Straße wenden. Hierbei übersah sie offenbar die Stadtbahn der Linie U19, die aus Richtung Steinhaldenfeld kam und stieß mit ihr zusammen. Der Unfall zog eine Streckenunterbrechung der U19 und U2 nach sich. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von mehreren Zehntausend Euro.

Lesen Sie jetzt