Stuttgart 21 SPD will Gespräche zum Filderbahnhof

Von Konstantin Schwarz 

Will über die Nachbesserung der Bahnpläne sprechen: Wolfgang Drexler, SPD Foto: Leif Piechowski
Will über die Nachbesserung der Bahnpläne sprechen: Wolfgang Drexler, SPDFoto: Leif Piechowski

Die SPD-Fraktionen im Landtag und im Stuttgarter Gemeinderat wollen, dass Bahn, Land und der Verband Region Stuttgart beim Thema Stuttgart 21 über einen verbesserten Flughafenanschluss sprechen.

Stuttgart - Die SPD-Fraktionen im Landtag und im Stuttgarter Gemeinderat wollen, dass Bahn, Land und der Verband Region Stuttgart beim Thema Stuttgart 21 über einen verbesserten Flughafenanschluss sprechen. Aktuell läuft die öffentliche Erörterung der Bahnpläne im Kongresszentrum der Messehalle. Neben den Bahnplänen existiert für den Flughafen eine Grobplanung für einen in der Lage und Nutzung veränderten Fern- und Regionalbahnhof. Sie schied 2012 wegen hoher Mehrkosten aus. Nun haben sich die Kosten der beantragten Trasse und der Variante stark angenähert.

„Wir sind bereit, alle Optionen erneut zu prüfen“, sagte der SPD-Abgeordnete Wolfgang Drexler am Mittwoch nach einer Sitzung des Arbeitskreises Verkehr. Drexler widerspricht damit SPD-Fraktionschef Claus Schmiedel, der am Dienstag erklärt hatte, Verbesserungspläne seien chancenlos. „Die Chance ist jetzt da“, sagt Martin Körner, Chef der SPD-Fraktion im Gemeinderat.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 1.71
Stuttgart 21 Bahn darf länger Wasser abpumpen

Von 19. August 2016 - 18:18 Uhr

Das Eisenbahn-Bundesamt hat den Zeitraum, in dem im Schlossgarten für die erste S-21-Baugrube Grundwasser entnommen werden darf, mehr als verdoppelt.