Stuttgart 21 Bäume an der Ehmannstraße am Rosensteinpark gefällt

Von SIR, Fotos: 7aktuell.de 

Polizisten und S21-Gegner sind bei den Baumfällarbeiten an der Ehmannstraße am Rosensteinpark in Stuttgart-Nord vor Ort.

Stuttgart - Baumfällarbeiten an der Ehmannstraße in Stuttgart-Nord: Um Platz für den Tunnel unter dem Rosensteinpark zu schaffen, haben am Dienstagmorgen die Baumfällarbeiten der Deutschen Bahn an der Ehmannstraße begonnen, die im Rahmen dieser Maßnahme zum Teil umgelegt werden soll. 17 größere und rund 100 kleinere Bäume werden dort insgesamt gefällt.

Die Arbeiten, die zum Großprojekt Stuttgart 21 gehören, wurden am Dienstag von Polizisten gesichert, da S21-Gegner am Rande der Baustelle demonstrierten. Eine Hundertschaft der Bundes-Bereitschaftspolizei hielt sich im Hintergrund bereit.

Ein Eingreifen war laut Bundespolizei allerdings nicht nötig. Die etwa zehn Demonstranten hätten friedlich mit Transparenten auf ihr Anliegen aufmerksam gemacht und zu keiner Zeit versucht, die Polizei oder die Rodungsarbeiten zu behindern.

Die Arbeiten dauerten bis zum Nachmittag an.

Wir haben einen Fotografen zu den Baumfällarbeiten geschickt - klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 1.5
Kommentar zu Stuttgart 21 Transparenz durch Druck

Von 20. August 2016 - 6:00 Uhr

Die Zusammenarbeit zwischen Bahn, Baufirmen und Zoll klappt. Großer öffentlicher Druck zu Beginn der Arbeiten hat dazu geführt. Man würde sich wünschen, dass beim Großprojekt Stuttgart 21 überall solche Transparenz herrscht.