Straßenfest Party, Musik und Kinderprogramm im Heusteigviertel

Von Nina Ayerle 

Das Straßenfest im Heusteigviertel erlebt seit Freitag seine 38. Auflage. Noch bis Sonntag wird zwischen Mozartplatz und Mozartplätzle gefeiert.

Stuttgart - Für Frauen gab es auf dem Heusteigviertelfest zunächst eine kleine Enttäuschung: Tänzer und Sänger Eric Gauthier stand nicht wie häufig in den vergangenen Jahren auf der Bühne auf dem Mozartplätzle. Die meistens Fans des Heusteigviertelfestes ließen sich davon jedoch nicht abschrecken. Die drei Stuttgarter Jungs von Hawelka konnten das ebenso locker ausgleichen wie die Böblinger Coverband Stammwürze. Sie zogen nach dem traditionellen Fassanstich am frühen Abend die Massen ebenso an wie der kanadische Sänger in den vergangenen Jahren. Zum 38. Mal feiert der Heusteigviertelverein an diesem Wochenende das beliebte Straßenfest. Bereits am frühen Abend füllten sich die Straßen im Viertel mit Bier und Cocktails trinkenden Menschen.

Flamenco und Puppenbasteln

Der Samstag gehört bei dem Straßenfest traditionell den Einrichtungen und Vereinen aus dem Stadtbezirk. Die Flaniermeile ­zwischen den beiden Plätzen bietet ab 13 Uhr ein umfangreiches Programm auf mehreren Bühnen und am Straßenrand: ­Flamenco, ein Puppenbastel-Workshop, ein Figurentheater und zahlreiche Beiträge von Schülern und Schulbands. Dazu gibt es zahlreiche Informations- und Verkaufsstände an der Meile. Start ist ab 13 Uhr. Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem ­ökumenischen Gottesdienst im Freien. Von 11 bis 18 Uhr laden private Verkäufer dann auf der komplette Mozartstraße zum Feilschen und Handeln ein.

Lesen Sie jetzt