Sommer-ABC Das ist der Sommer in Stuttgart von A bis Z

Von Jonas Schöll 

Er zieht uns in seinen Bann, der Sommer in Stuttgart. Es gibt unheimlich viele Facetten, die Stuttgart bei Hitze ausmachen. So viele, dass man ein ganzes Alphabet damit füllen kann. Ein Stuttgarter Sommer ABC.

Stuttgart - Im August erreicht der Sommer seinen Höhepunkt: Der Kessel kocht und wer kann, geht ins Freibad, an den Badesee oder zumindest in den Biergarten. Das Leben in der Schwabenmetropole spielt sich meist draußen ab. Auf den Plätzen, im Schlossgarten und auf den vielen Festen überall im Kessel.

Am erhabensten lassen sich die heißen Tage von oben genießen. Zahlreiche Aussichtspunkte bieten einen herrlichen Blick auf die City. Dafür lohnt es sich, steile Treppen und Höhen zu erklimmen – egal ob zum Killesbergturm oder Birkenkopf. Einer der besten Plätze, um in Stuttgart einen Sonnenaufgang zu erleben, ist die Karlshöhe, deren Bergrücken Weinberge, Gärten und öffentlichen Grünanlagen schmücken.

Spaziergang durch das Heusteigviertel

Bei der Hitze laden viele Plätze zum Entspannen ein. Fast nirgendwo geht das hier so gut wie am Stuttgarter Schlossplatz, der zu den schönsten Plätzen Europas zählt. Den Charme der City spürt man auch auf einem Spaziergang durch das Heusteigviertel. Zu sehen gibt es prächtige Gründerzeithäuser, grün umrankte „Stäffele“ – also Treppen – kleine Läden und Cafés.

Auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz. Ob fruchtig, nussig, klassisch oder in außergewöhnlicher Geschmacksrichtung – ein leckeres Eis zur Abkühlung ist im Sommer ein Muss. Zahlreiche Eisdielen Stuttgarts laden zu einer leckeren Abkühlung ein. Wer unter freiem Himmel Würstchen grillen will, hat ebenfalls jede Menge Auswahl.

Eine Stadt im Pokémon-Fieber

Das Pokémon-Fieber hat in diesem Sommer auch Stuttgart befallen. Fans des Smartphone-Spiels Pokémon Go können sich in der Stadt austoben. Wir haben die besten Orte für die Jagd nach den kleinen Monstern in Stuttgart und der Region zusammengestellt

Wenn die Sonne untergeht, beginnt das Nachtleben. Beliebt sind die vielen Clubs auf der Theodor-Heuss-Straße, die Stuttgarter nur „die Theo“ nennen, oder die Bars rund um den Hans-im-Glück-Brunnen.

Es gibt unheimlich viele Facetten, die Stuttgart im Sommer ausmachen. So viele, dass man ein ganzes Alphabet damit füllen kann. Klicken Sie sich durch unser Stuttgarter Sommer-ABC.

Lesen Sie jetzt