Skurriles vom Oktober Darüber lacht nicht nur die Polizei

Von SIR 

Symbolbild Foto: Leserfoto: casio
SymbolbildFoto: Leserfoto: casio

Kamele auf Abwegen, abenteuerlustige Wildschweine und finstere Gestalten  - die skurrilsten Meldungen der Polizei aus Stuttgart und der Region.

Stuttgart - Kamele auf Wanderschaft, abenteuerlustige Wildschweine, unheimliche Gestalten und weitere Kuriositäten - hier präsentieren wir Ihnen die skurrilsten Polizeimeldungen des Monats Oktober aus Stuttgart und der Region.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 5.0
Leonberg Nach Haschisch-Brand: 52-Jähriger muss ins Gefängnis

Von 11. Februar 2016 - 15:51 Uhr

Die Feuerwehrleute finden nach dem Löschen in der Wohnung ein selbst gebasteltes Drogenlabor und geschmuggeltes Kokain und rufen die Polizei. Jetzt muss der Inhaber für zwei Jahre und acht Monate hinter Gitter.