"Sister Act"-Premiere Whoopi Goldberg gibt Stuttgart einen Korb

Von SIR 

Stuttgart Musical-Fans dürften enttäuscht sein: Hollywood-Star Whoopi Goldberg hat für die Premiere des Musicals "Sister Act" am 9. Dezember in Stuttgart-Möhringen abgesagt.

Stuttgart - Sie kommt nicht. Knapp zwei Wochen vor der mit Spannung erwarteten Premiere des Musicals "Sister Act" im Stuttgarter Appolo-Theater hat Hollywoodstar Whoopi Goldberg ihr Kommen abgesagt. Die vielbeschäftigte Schauspielerin ist bis über beide Ohren in Dreharbeiten zu ihrer Sendung "The View" eingespannt.

Trotz der Absage ist die zu erwartende Promidichte am 9. Dezember in Stuttgart-Möhringen noch recht hoch. Erwartet werden unter anderem Simone Ballack, Barbara Becker, Magdalena Brzeska, Estefania Küster und Markus Schenkenberg.

 

Das Musical nach der bekannten Verfilmung mit Whoopi Goldberg in der Hauptrolle erzählt die Geschichte der Nachtclubsängerin Deloris van Cartier, die ungewollt Zeugin eines Mordes wird. Die Polizei bringt sie in einem Kloster unter. Als Nonne verkleidet, nimmt sie ihre Mitschwestern schnell für sich ein – nur die gestrenge Mutter Oberin ist so gar nicht begeistert von der neuen aufmüpfigen Klosterschülerin. Deloris aber führt den etwas verstimmten Chor zu Höchstleistungen und füllt die zuvor menschenleeren Gottesdienste.

 

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 1.0
Staatsschauspiel Stuttgart mit „Demon Crater“ Miteinander ins Denken kommen

Von 5. Februar 2016 - 10:00 Uhr

Manja Kuhl liebt Gedankenspiele in ihrem Projekt „Demon Crater“, das an diesem Samstag in der Reihe „Abschied von gestern“ des Stuttgarter Staatsschauspiels uraufgeführt wird - unter anderem in einem Keller in der Tübinger Straße.