Silvester-Welpen Welpe Smarty ist noch im Tierheim

anj, 14.02.2013 17:44 Uhr
Für Smarty hat die Geschichte, dass er und seine sieben Geschwister in einem zugeklebten Karton im Wald ausgesetzt und am Silvestertag zufällig gefunden worden waren, noch kein ganz glückliches Ende gefunden.

Stuttgart - Für Smarty hat die Geschichte, dass er und seine sieben Geschwister in einem zugeklebten Karton im Wald ausgesetzt und am Silvestertag zufällig gefunden worden waren, noch kein ganz glückliches Ende gefunden. Denn der Mischlingswelpe hat immer noch kein neues Herrchen oder Frauchen. „Es gab viele Interessenten, aber entweder mussten wir sie ablehnen, weil sie unseren Kriterien nicht genügten, oder aber die Interessenten haben sich doch gegen den Welpen entschieden“, sagt Marion Wünn, Leiterin des Tierheims Botnang. Teilweise sei die Absage vonseiten der potenziellen neuen Herrchen und Frauchen sehr kurzfristig erfolgt. „Das ist dann schon sehr ärgerlich“, so Wünn.

Smarty und sein Bruder Siggi waren am Tag, an dem alle Welpen zu ihren Familien ziehen sollten, im Tierheim zurückgeblieben. Auch damals war die jeweilige Familie ganz kurzfristig abgesprungen. Siggi ist inzwischen vermittelt und lebt in seinem neuen Zuhause. Eigentlich hätte das Tierheim gern beide Welpen gleichzeitig vermittelt, damit keiner allein bleiben muss. Dieser Wunsch konnte nicht erfüllt werden. Aber freilich ist Smarty nicht einsam und allein: Ein Pfleger hat ihn bei sich zu Hause aufgenommen, bis er endlich Herrchen oder Frauchen findet – die es denn auch endlich ernst mit ihm meinen.

Zur Seite des Tierheims Botnang.

 
 
Lokale Favoriten - stuttgarter-nachrichten.de
Kommentare (1)
  1. (Logout)
  2. Die Redaktion veröffentlicht ausgewählte Kommentare auch in der gedruckten Ausgabe der Stuttgarter Nachrichten. Voraussetzung ist, dass der Beitrag mit Namen, Postanschrift und E-Mail (Adressen werden nicht veröffentlicht) vorliegt.
Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.
Sanne Ist schon länger als 1 Jahr her
Auch dieser liebe Hund wird eines Tages ein schönes Zuhause finden. Davon bin ich überzeugt. ---- Wird eigentlich noch gegen den Kriminellen / die Kriminelle ermittelt, die hilflose Lebewesen irgendwo an unfrequentierter Stelle im Wald aussetzten und billigend den Tod dieser unschuldigen Tiere in Kauf genommen haben??
Antworten