RTL-Show aus Australien Dschungelcamp: Die Bilder von Tag 10

AZ/SIR, 21.01.2013 11:00 Uhr

München - Nach Helmut, Silva und Klaus ist Arno Funke (62) der vierte Mann, der das Dschungelcamp im australischen Urwald verlassen muss. Die Zuschauer der RTL-Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" wollen „Dagobert“ nicht mehr sehen. Joey muss zur Prüfung antreten und die Frauen lästern ab.

Folgendes war passiert: In der zehnten Folge des RTL-Dschungelcamps musste Joey Heindle zur Prüfung antreten. Dieses Mal war wieder die Dschungel-Kloake an der Reihe. Vor einer Woche war Georgina an dieser Aufgabe gescheitert: Sie hatte abgebrochen. Joey zeigte sich tapferer und ergatterte sieben Sterne - und das, obwohl er an Platzangst leidet. Zwischen Unrat, Schleim und Getier schaut er sich die Klodeckel von unten an. Ausgewählt hatten ihn übrigens nicht die Zuschauer, sondern die anderen VIPs.

Und auch am Sonntag musste ein Star das Camp verlassen: Klaus von Klaus & Klaus. Er war in der zweiten Sendung für den gesundheitlich angeschlagenen Helmut Berger nachgerückt. Doch beim Publikum kam er offenbar nicht gut genug an: Er bekam die wenigsten Stimmen. Immerhin hat er im Camp sechs Kilo an Körpergewicht verloren.

Während Georgina von ihrer Brust-OP erzählte, lästerten Fiona und Claudelle ein wenig über Olivia Jones ab. Die Drag Queen sei ein wenig zu untätig für ihren Geschmack. Fiona findet: "Die hat noch nie gekocht, die hat noch nie Feuer gemacht. Und dann reißt sie immer die Blätter ab für ihre Haare und wir haben keine für den Klodeckel!“ Dummerweise konnte Olivia sie hören.

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie von Tag 10 im RTL-Dschungelcamp.

Dies ist ein Artikel unseres Kooperationspartners "Münchner Abendzeitung". Den Original-Artikel gibt's hier. Weitere Medien-Artikel der AZ finden Sie unter abendzeitung.de/kultur/tv-medien

Alle Infos zu „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ gibt's im Special bei RTL.de.

 
 
Kommentare (0)
  • Kommentar schreiben
  1. (Logout)
  2. Die Redaktion veröffentlicht ausgewählte Kommentare auch in der gedruckten Ausgabe der Stuttgarter Nachrichten. Voraussetzung ist, dass der Beitrag mit Namen, Postanschrift und E-Mail (Adressen werden nicht veröffentlicht) vorliegt.
Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.