"Rock'n'Heim" Hockenheimring bekommt eigenes Rockfestival

Von dpa/lsw 

Fans jubeln am 4. Juli 2009 während eines Auftritts der US-Gruppe Metallica beim Open-Air-Konzert auf dem Hockenheimring. Der Hockenheimring soll im August 2013 ein großes Open-Air-Festival bekommen. Foto: dpa
Fans jubeln am 4. Juli 2009 während eines Auftritts der US-Gruppe Metallica beim Open-Air-Konzert auf dem Hockenheimring. Der Hockenheimring soll im August 2013 ein großes Open-Air-Festival bekommen.Foto: dpa

Der nordbadische Hockenheimring wird vom 16. bis zum 18. August zum ersten Mal zum Mekka für Freunde rockiger Musik. Bereits zugesagt für "Rock'n'Heim" haben Bands wie Die Ärzte, Seeed, Nine Inch Nails und System Of A Down.

Hockenheim - Nach dem Nürburgring in der Eifel bekommt nun auch der nordbadische Hockenheimring ein großes Open-Air-Festival für Freunde rockiger Musik. „Rock'n'Heim“ wird vom 16. bis 18. August seine Premiere erleben, teilte die Konzertagentur Marek Lieberberg am Dienstag in Frankfurt mit. Bereits zugesagt haben Bands wie System Of A Down, Die Ärzte, Seeed, Volbeat und Nine Inch Nails.

Insgesamt sollen auf mehreren Bühnen mehr als 40 Gruppen an den drei Tagen auftreten. Lieberberg veranstaltet auch die großen Open-Air-Festivals Rock am Ring am Nürburgring und Rock im Park in Nürnberg. „Rock'n'Heim“ soll ebenfalls jährlich stattfinden.

Lesen Sie jetzt