Reaktionen zum Sieg im Handball „Und jetzt ab ins Finale“

Von red/dpa 

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft erkämpfte sich gegen starke Dänen einen 25:23-Sieg. Foto: dpa
Die deutsche Handball-Nationalmannschaft erkämpfte sich gegen starke Dänen einen 25:23-Sieg.Foto: dpa

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft steht im Halbfinale der Europameisterschaft in Polen. Auch in den sozialen Netzwerken wird der Triumph über Dänemark gefeiert. Thomas Müller, Heiko Maas und viele andere gratulieren unter dem Hashtag #Gerden.

Stuttgart - Nach dem Sieg gegen Dänemark bei der Europameisterschaft und dem sensationellen Einzug in das Halbfinale kannte der Jubel in der deutschen Handball-Nationalmannschaft und bei den Zuschauern am Mittwoch in Breslau keine Grenzen.

Auch in den sozialen Netzwerken wurde der Triumph gefeiert, darunter waren der verletzte Kapitän Uwe Gensinger und zahlreiche andere Gratulanten wie der Fußballer Thomas Müller vom FC Bayern München und Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD).

 

Auch der Ex-Fußballprofi Hans Sarpei sendete seine Glückwünsche nach Breslau:

Und Sportkommentator Wolf Fuss gratulierte auf seine ganz eigene Art:

Der verletzte Mannschaftskapitän Uwe Gensheimer verfolgte vom Wohnzimmer aus das Viertelfinale und postete anschließend auf Facebook ein Video, in dem er seiner Freude freien Lauf ließ.

 

Crazy....! Ihr Freaks!!! #badboys

Posted by Uwe Gensheimer on  Wednesday, January 27, 2016

Am Freitag spielt die Nationalmannschaft um 18:30 Uhr gegen Norwegen. Bei einem möglichen Finaleinzug würde das Team von Dagur Sigurosson entweder gegen Spanien oder Kroatien um den Titel spielen.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 0.0
Die Tour de France beginnt Die Allemands sprinten vornweg

Von 1. Juli 2016 - 11:12 Uhr

19 Etappensiege stehen bei der an diesem Samstag beginnenden Tour de France seit 2013 für deutsche Radprofis zu Buche. Entscheidenden Anteil daran haben die beiden Sprintstars Marcel Kittel und André Greipel. Aber es gibt auch noch andere Deutsche mit Erfolgsaussichten.