Raub in Schorndorf Bewaffneter überfällt Bäckereifiliale

Von har 

Die Kripo ist auf die Suche nach dem Bäckereiräuber. Foto: Weingand
Die Kripo ist auf die Suche nach dem Bäckereiräuber. Foto: Weingand

Ein 30- bis 40-Jähriger hat in einer Schorndorfer Bäckerei eine Angestellte verletzt und bei dem Überfall mehrere hundert Euro erbeutet. Die Kripo ermittelt und sucht Zeugen.

Schorndorf - Bei einem Überfall auf eine Bäckereifiliale in der Schorndorfer Urbanstraße (Rems-Murr-Kreis) hat ein Unbekannter am Mittwochnachmittag mehrere hundert Euro erbeutet. Ein 30- bis 40-jähriger Mann hatte gegen 16.40 Uhr das Geschäft betreten, bedrohte eine Angestellte mit einer Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld. Dabei ging er hinter den Tresen und versuchte, den Kasseneinsatz an sich zu nehmen. Weil die 54-jährige Angestellte der Bäckerei den Einsatz festhalten wollte, stieß der Unbekannte die Frau zur Seite. Beim Sturz auf ein Glasregal zog sich die Frau leichte Schnittverletzungen zu.

Die Polizei bittet um Hinweise

Der Räuber entkam letztlich mit mehreren hundert Euro Beute. Eine Fahndung nach dem Mann am Donnerstagnachmittag blieb erfolglos. Die Polizei Waiblingen (0 71 51/95 00) hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise. Möglicherweise wurde der Mann auch bei der Flucht beobachtete. Der Unbekannte ist 1,70 bis 1,80 groß, schlank und hat schwarze Haare, Dreitagebart sowie einen dunklen Teint.

Lesen Sie jetzt