Oscars 2016 Die Kleider des Grauens

Von red/kat 

Die eine sieht aus wie gefedert, die andere wie bemalt – so manche Schauspielerin auf dem Roten Teppich muss sich die Frage gefallen lassen, ob sie bei der Wahl des Kleides die Augen zugemacht hat – wir haben die Bilder der gruseligsten Oscar-Outfits.

Los Angeles - Alle Jahre wieder trifft sich alles, was in Hollywood Rang und Namen hat, zur Oscar-Verleihung. Und alle Jahre wieder wird besonderes Augenmerk auf die Outfits der Stars gelegt: Wer hat sich für die langweilige Variante entschieden? Wer lässt (zu tief) blicken? Wer wählt welche Farbe?

Auch in diesem Jahr gab es viele schöne Roben auf dem Roten Teppich zu bewundern.

Einige Stars jedoch haben sich im Kleiderschrank irgendwie vergriffen und ziehen die Aufmerksamkeit durch besonders scheußliche Stücke auf sich.

Kleine Kostprobe gefällig? Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie mit den Roben des Grauens.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 5.0
Elisabeth Kabateks Ballett-Festwochen-Kolumne (7) Der Tänzer, der ein Surfer ist

Von 22. Juli 2016 - 17:21 Uhr

Als Fan ganz dicht dabei: Die Stuttgarter Autorin Elisabeth Kabatek begleitet die Reid-Anderson-Festwoche beim Stuttgarter Ballett mit einer Kolumne. In John Crankos Choreografie „Der Widerspenstigen Zähmung“ lacht sie viel – und liegt hinterher dem Tänzer Constantine Allen völlig zu Füßen.