ÖPNV in Bad Cannstatt Bus und Bahn an Silvester

Von ani 

Stadtbahnen und Busse bringen die Menschen in der Silvesternacht sicher nach Hause. Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth
Stadtbahnen und Busse bringen die Menschen in der Silvesternacht sicher nach Hause.Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth

An Silvester, 31.Dezember, fahren die Linien der Stuttgarter Straßenbahnen (SSB) nach dem Samstagsfahrplan. An Neujahr, 1. Januar, verkehren die SSB-Linien nach dem Sonntagsfahrplan.

Bad Cannstatt
An Silvester, 31.Dezember, fahren die Linien der Stuttgarter Straßenbahnen (SSB) nach dem Samstagsfahrplan. An Neujahr, 1. Januar, verkehren die SSB-Linien nach dem Sonntagsfahrplan.

In der Nacht zu Neujahr laden acht Stadtbahnlinien zum Rendezvous an den Charlottenplatz. Dort treffen sich in der Nacht acht Stadtbahnlinien und bieten stündlich eine Abfahrt. Dabei nehmen die U9 und U14 eine ungewohnte Strecke: U1, U9, U6 und U15 fahren am Charlottenplatz um 1.30 Uhr, 2.30 Uhr und 3.30 Uhr jeweils in beide Richtungen ab. Die U9 fährt dabei über Charlottenplatz und Ostendplatz.

U2, U7, U12 und U14 fahren am Charlottenplatz um 2 Uhr, 3 Uhr und 4 Uhr jeweils in beide Richtungen ab. Die U14 fährt über Charlottenplatz und nicht über Hauptbahnhof, Friedrichsbau, Berliner Platz und Rotebühlplatz. Die SSB-Nachtbusse starten in der Nacht zum 1. Januar wie gewohnt um 1.20 Uhr, 2 Uhr, 2.30 Uhr, 3.10 Uhr und 3.40 Uhr ab der Haltstelle Schlossplatz.

Redaktion Bad Cannstatt

Ansprechpartner
Annina Baur und Rebecca Stahlberg
cannstatt@stz.zgs.de

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 2.0
Nachhaltigkeit in Bad Cannstatt Gestern Schwein, heute armes Würstchen

Von 28. Juli 2016 - 17:00 Uhr

Im Jugendhaus Cann haben sich 180 Jugendliche mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigt. Als Referent war der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller vor Ort. Er nannte die Jugendlichen die „Entscheider von morgen“.