Neues Tour-de-Stuttgart-Video Die große Schiebung

Von Tom Hörner 

Redakteur Hörner mit  Sohn Max auf dem Weg zur Schule. Foto: Decksmann
Redakteur Hörner mit Sohn Max auf dem Weg zur Schule. Foto: Decksmann

Wenn er das Abi schaffe, sagt der Vater seinem Sohn, fahre er ihn in einer Schubkarre in die Schule. Der Sohn packt das Abi, aber der Vater bekommt Rückenprobleme. Wie der Vater die Wette dennoch einlöst, sehen Sie in unserem Video.

Stuttgart - Die Sache war aus einer Weizenbierlaune heraus geboren. „Wenn du dein Abi schaffst“, sagte der Vater zu seinem Sohn Max, „dann fahre ich dich in einer Schubkarre in die Schule.“

Als der Vater das sagte, fühlte er sich stark wie ein Baum. Niemals dachte er, dass er sich mal zum Kreis der Bandscheibenvorfälle zählen könnte. Außerdem schien das Abitur noch weit weg. Sollte er die Wette tatsächlich verlieren, dachte der Vater, könne er sich rechtzeitig in der Muckibude die Rückenmuskulatur aufmöbeln. Aber dann machte das Kreuz schlapp, und der Sohn schulterte das Abitur.

Meist weiß der Radhändler Rat

Wenn ein Mann Rückenprobleme hat, geht er zum Arzt – oder er sucht seinen Radhändler auf. In dem Fall schien der zweite Weg erfolgversprechender, immerhin hatte sich der Vater bei seiner Ankündigung über die genaue Beschaffenheit der Schubkarre nicht ausgelassen. Was sollte ihn daran hintern, auf ein Fahrrad als Schubkarre zurückzugreifen? Der Radhändler wusste – wie in den meisten Problemen des Lebens – Rat. Ein Lastenrad, sagte er, sei für das Vorhaben kaum geeignet. Die Transportkiste sei unbequem, der Sohn dafür zu groß, außerdem könne es Probleme mit der Polizei geben. Das leuchtete ein. „Vater und Sohn auf dem Schulweg verhaftet“ – es gibt Überschriften, die man in der Zeitung nicht lesen will.

Der gute Sohn hilft mit

Aber er habe da einen Kunden, so der Radhändler weiter, der sich vor einiger Zeit eine Art Tandemrad zugelegt habe und dies auch verleihe. Der Fahrer sitze bei dem Gefährt hinten, der Sohn könne vorne auf einem Liegesitz Platz nehmen. Damit könne der Vater den Sohn sicher und bequem zur Schule fahren. Der Begriff bequem ist relativ, zumal das schwere Zweirad keinen Elektroantrieb besitzt. Sagen wir mal so: Es ging. Und da der Sohn ein guter Sohn ist, stieg er am Berg auch in die Pedale.

Wie genau Vater und Sohn von Stuttgart-Mühlhausen ans Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium in Bad Cannstatt kamen, sehen Sie in der neuen Folge unserer Videoreihe „Tour de Stuttgart“. Produziert wurde der Film wie alle Videos aus der Serie vom Stuttgarter Online-Sender Stuggi.TV.

Lesen Sie jetzt