Messer-Angriff in Reutlingen Ein Zeuge schildert seine Erlebnisse

Von red/kek 

In Reutlingen hat ein Mann eine Frau mit einem Hackmesser attackiert und getötet. Ein Kollege des Täters schildert, was er erlebt hat.

Reutlingen - Ein 21-Jähriger hat in Reutlingen eine Frau mit einem Hackmesser angegriffen und getötet, zwei weitere Menschen sind von dem Angreifer verletzt worden. Offenbar handelt es sich um eine Beziehungstat. Die Sicherheit der Bevölkerung sei nicht gefährdet, teilte die Polizei am frühen Abend mit.

Mohammad A. hat mit dem Messerangreifer in einem Restaurant zusammengearbeitet. Der 20-Jährige schildert den Täter als freundlichen Kerl, der vor eineinhalb Jahren nach Deutschland gekommen sei. In unserem Video erzählt er, wie er die Sekunden vor der Tat in dem Restaurant erlebt hat.

Lesen Sie jetzt