Messe rund ums Reisen CMT startet am Wochenende in Stuttgart

dane, 11.01.2013 13:00 Uhr
Die weltweit größte Urlaubsmesse öffnet vom 12. bis 20. Januar erneut in Stuttgart ihre Tore. Wir geben einen ersten Überblick zu den Höhepunkten der diesjährigen CMT.

Der Beginn eines neuen Jahres ist immer eine wunderbare Gelegenheit, um zu neuen Ufern aufzubrechen. Nicht immer muss es gleich die einsame Insel sein. Aber wie wäre es denn mit ein paar Tagen Entspannung in einem schicken Wellness-Resort? Dabei lässt sich vielleicht gleich das Golf spielen erlernen. Wer schon lange vom eigenen Hotel auf vier Rädern träumt, erfüllt sich vielleicht jetzt den Wunsch und kauft ein Wohnmobil.

Jene, die den Winter verkürzen wollen, buchen einen Trip in die Sonne in letzter Minute oder geben endlich der Sehnsucht nach, sich den Wind auf einem Kreuzfahrtschiff um die Nase wehen zu lassen. Individualisten streifen 2013 durchs australische Outback oder erfahren die Karpaten auf dem Drahtesel.

Auch all jene, die noch keinen festen Plan haben und sich schlicht inspirieren lassen wollen, können sich vom 12. bis 20. Januar auf der CMT in Stuttgart Anregungen für die wohl schönste Zeit des Jahres holen.

Ein Besuch auf der weltweit größten Urlaubsmesse will Lust machen auf neue Destinationen, eine Reise in exotische Länder und vielleicht die nächsten traumhaften Ferien. Nebenbei gibt es internationale Folklore-Aufführungen, kulinarische Knabbereien und unterhaltsame Shows. Als Partnerländer stellen sich in diesem Jahr Santa Caterina in Brasilien und die Slowakei vor.

Campingurlaub und CMT - ein unschlagbares Duo

Wie immer ist alles rund um den Campingurlaub ein großes Thema bei der CMT. Gleich in mehreren Messehallen (eins, drei, fünf und sieben) werden über 700 Caravans und Reisemobile präsentiert. Darunter rund 80 Neuheiten, Weltpremieren und jede Menge Trends rund ums mobile Reisen. Passendes Zubehör für Camping und Caravaning sowie Informationen über Campingplätze und die Caravaning-Partnerregion der CMT - Mecklenburg-Vorpommern - runden das Angebot ab.

Mit dabei sind auch wieder die Sonderreisethemen „Fahrrad- und Erlebnisreisen mit Wandern“, am ersten Messewochenende (12. und 13. Januar) sowie "Golf- und Wellnessreisen und Kreuzfahrt- und Schiffsreisen" am zweiten Messewochenende (19. und 20. Januar). Hier heißt es aufsitzen und neue Räder einem ersten Härtetest unterziehen, Ausrüstung für die nächste Wanderung in Augenschein nehmen oder eine erholsame Fahrt auf hoher See buchen.

Die CMT ist aber längst nicht zu Ende, wenn am Abend die Messehallen schließen. Welt-Kultur lässt sich danach auch live in Stuttgarts Stadtmitte erleben. Clubs, Restaurants, Museen und weitere Veranstaltungsorte präsentieren die kulturellen Höhepunkte und Spezialitäten fremder Länder und Regionen. Viel Spaß beim Entdecken, Erfahren und Erleben.

Öffnungszeiten der CMT: Täglich von 10 bis 18 Uhr. Der Kindergarten im Atrium ist zu den oben genannten Zeiten geöffnet.

Eintrittspreise: Tageskarte (inkl. VVS) zwölf Euro; ermäßigte Tageskarte Kinder ab sechs Jahre (Kinder bis sechs Jahre kostenlos), Schüler, Studenten, Rentner, Schwerbehinderte (mit Ausweis, inkl. VVS), neun Euro; Dauerkarte 20 Euro; Gruppenkarte ab zehn Personen (Mindestbestellmenge zehn Tickets) zehn Euro pro Ticket; Familientageskarte für maximal zwei Erwachsene und zur Familie gehörende Kinder bis 16 Jahre (Kinder unter sechs Jahre freier Eintritt, inkl. VVS) 26 Euro; Happy hour ab 15.30 Uhr, sechs Euro.

 
 
Lokale Favoriten - stuttgarter-nachrichten.de
Kommentare (1)
  1. (Logout)
  2. Die Redaktion veröffentlicht ausgewählte Kommentare auch in der gedruckten Ausgabe der Stuttgarter Nachrichten. Voraussetzung ist, dass der Beitrag mit Namen, Postanschrift und E-Mail (Adressen werden nicht veröffentlicht) vorliegt.
Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.
rapozuff Ist schon länger als 1 Jahr her
ob wieder einmal der Tourismus der extremen Umweltverschmutzung (Flugzeuge und Traumschiffe) probagiert wird, oder wirklich sanfter Tourismus.
Antworten