Luke leidet an Progerie Milla Jovovich unterstützt kranken deutschen Jungen

Von (wue/spot) 

Wunderschön und engagiert: Milla Jovovich Foto: magicinfoto / Shutterstock.com
Wunderschön und engagiert: Milla Jovovich Foto: magicinfoto / Shutterstock.com

Ein Herz für kranke Kinder: Milla Jovovich hilft einem kleinen Jungen aus der Nähre von Frankfurt, der viel zu schnell altert.

Der kleine Luke (3) aus der Nähe von Frankfurt leidet an Progerie, einer Krankheit, die ihn sehr schnell altern lässt. Die Lebenserwartung von Kindern mit Progerie liegt bei nur wenigen Jahren, wie sein Vater auf einer "GoFundMe"-Seite erklärt - üblicherweise werden Betroffene demnach nicht viel älter als höchstens Anfang 20. Mit der Kampagne auf der Spendenplattform will Lukes Vater Ronny, der extra seinen Beruf aufgegeben hat, Geld sammeln, um möglichst viel Zeit mit seinem Sohn verbringen zu können. Nun wurde auch Schauspielstar Milla Jovovich (41, "Resident Evil"-Reihe) auf Luke aufmerksam.

Ihr Herz ist "geschmolzen"

Hier bekommen Sie "Das fünfte Element" mit Milla Jovovich auf Blu-ray und DVD

Die Hollywood-Schönheit, die selbst zwei Kinder hat, hat nun mit einem Post auf Instagram ihre mehr als 2,1 Millionen Abonnenten um Unterstützung gebeten. Gleichzeitig spendete sie zudem 2.000 Euro für Luke und seine Familie. Jovovich teilte ein kurzes Video von Ronny und Luke, in dem sich das sympathische Vater-Sohn-Gespann für die großzügige Spende bei ihr bedankt.

Dazu schreibt die Schauspielerin: "Dieses Video hat heute Morgen mein Herz zum Schmelzen gebracht!" Sie teile den Clip, weil Lukes Eltern die Öffentlichkeit gerne auf die Krankheit ihres Sohnes aufmerksam machen würden. Außerdem seien weitere Spenden natürlich willkommen, aber kein Muss. Wer selbst spenden möchte, der kann dies hier tun. Jovovich ist bekannt für ihren wohltätigen Einsatz. Sie unterstützt unter anderem auch amfAR, das Wildlands Project und das UNESCO World Heritage Centre.

Lesen Sie jetzt