Landesfeuerwehrtag in Stuttgart Das Rathaus brennt - für eine Übung

SIR, 28.06.2013 17:12 Uhr

Stuttgart - Die Feuerwehren in Baden-Württemberg feiern spektakulär ihren elften Landesfeuerwehrtag - und laden dazu noch bis zu diesem Sonntag, 30. Juni, nach Stuttgart ein. Begonnen hat das Programm der Feuerwehr am 22. Juni.

Der Terminplan zum Landesfeuerwehrtag ist proppevoll: Am Freitagmittag etwa wurden historische Fahrzeuge auf dem Schlossplatz in Stuttgart-Mitte präsentiert.

Zudem wurde ein Feuer im Stuttgarter Rathaus entfacht - um dann in einer Übung zu demonstrieren, wie gelöscht wird und Menschen aus dem Gebäude gerettet werden. Auch das gegenüberliegende Breuninger-Gebäude wurde genutzt. Hier fand eine Abseilübung der Feuerwehr statt.

Wir haben die Fotos vom Landesfeuerwehrtag in Stuttgart - klicken Sie sich durch!

 

 
 
Lokale Favoriten - stuttgarter-nachrichten.de
Kommentare (4)
  • Kommentare anzeigen
  • Kommentar schreiben
Anzeigen
JUL
01
Hans Wagner, 23:12 Uhr

Sofortige Schließung!

Die Fluchtwege sind sicher nicht nach dem aktuellsten Stand konstruiert. Das Rathaus sollte deshalb ab morgen geschlossen werden. Alle Angestellten sollten dann auch morgen entlassen werden. Die leider unkündbaren Beamten werden bis nächste Woche auf ganz Baden-Württemberg verteilt. Nur so würden diese Bürokratiekasper kapieren, was für schlimme Auswirkungen völlig überzogene Entscheidungen haben.

JUL
01
Langweiler, 13:28 Uhr

Aktuelle Neuigkeiten

Toll! Dieser Artikel zur Brandübung im Rathaus steht seit Tagen oben in der Online-Ausgabe der STN. Das bei einem der größten "Infrastrukturprojekte", nämlich der Neubaustrecke nach Ulm, von den (ständig wechselnden) "Planern" der gewinnorientiertenBbahn AG er vorgeschriebene Brandschutz für Tunnelbau nach Jahrzehnten der Planung "vergessen" wurde bringt man nicht. Das Molitor-Blättle halt!

JUN
28
Fritzle spritzt, 19:31 Uhr

Und?

Den zweiten Fluchtweg gefunden?

Kommentar-Seite 1  von  2
  1. (Logout)
  2. Die Redaktion veröffentlicht ausgewählte Kommentare auch in der gedruckten Ausgabe der Stuttgarter Nachrichten. Voraussetzung ist, dass der Beitrag mit Namen, Postanschrift und E-Mail (Adressen werden nicht veröffentlicht) vorliegt.
Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.